SteiermarkwetterSonntag wird warm und bewölkt

Der Hochdruckeinfluss wird am Sonntag wieder schwächer, der Südwind indes stärker. Die Temperaturen liegen zwischen 17 und 21 Grad Celsius.

Spielplatzwetter
Sonntag mit Spielplatzwetter © Jürgen Fuchs
 

Am Sonntag nähert sich sich vom Mittelmeer her ein weiteres Tiefdruckgebiet. Im Norden des Landes ist es tagsüber föhnig. Dazu scheint dort auch öfter und länger die Sonne.

Im übrigen Land scheint zwar zunächst auch noch länger die Sonne, tagsüber schieben sich jedoch vom Süden her zunehmend ein paar dickere Wolken vor die Sonne und stören diese somit besonders am Nachmittag und im Oberen Murtal.

"Es ist auch weiterhin frühlingshaft warm, denn der Südwind bringt Luft vom Mittelmeer", stellt der Meteorologe Reinhard Prugger fest.

Später am Tag steigt dann im Süden und Südwesten der Steiermark das Regenschauerrisiko langsam etwas an. Die Temperaturen sind tagsüber angenehm und und erreichen zumeist Werte zwischen 17 und 21 Grad Celsius.

Kommentieren