Dreiste Aktion in GrazMit Lkw-Kran abtransportiert: Kupferdiebe schlugen schon wieder zu

Zum wiederholten Mal wurden in Graz Kupferkabel in großem Stil gestohlen. Täter dürften sogar einen Lkw mit Kran benutzt haben.

THEMENBILD: KUPFER / KUPFERKABEL / KUPFERDIEBSTAHL
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Der letzte größere Fall von Kupferdiebstahl in großem Stil ist erst ein paar Wochen her - jetzt haben wieder unbekannte Täter zugeschlagen. Sie stahlen von einer Großbaustelle in der Hilmteichstraße Kupferkabel im Wert von mehreren Tausend Euro.

Als Tatzeitraum kommt die Zeit zwischen 5. Oktober 2017, 18:00 Uhr und 6. Oktober 2017, 06:30 Uhr, infrage.

Die Täter stahlen etwa 1500 Kilogramm am Straßenrand gelagerte, Kupferkabel. Aufgrund der Menge und der Spuren am Asphalt dürften die Kabel mit einem Lkw mittels Greifarm aufgeladen und abtransportiert worden sein.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen