Stainz16-jähriger Mopedlenker nach Unfall in Lebensgefahr

Schwerer Unfall auf einer Landesstraße in Grasschuh. 16-jähriger Lenker eines Kleinmotorrades musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden.

© Rotes Kreuz
 

Schlimmer Unfall am Freitagabend in Graschuh (Marktgemeinde Stainz, Bezirk Deutschlandsberg): Ein 16 Jahre alter Lenker eines Kleinmotorrades befindet sich nach dem Zusammenstoß mit einem Pkw in Lebensgefahr. Laut den Einsatzkräften erlitt er unter anderem eine schwere Weichteilverletzung am Unterarm, auch der zweite Arm dürfte gebrochen sein. Der Bursche wurde mit dem Rettungshubschrauber C12 in die Kinderchirurgie am LKH Graz geflogen, wo er operiert wurde.

Wie es zu dem Frontalzusammenstoß kam, ist derzeit noch nicht bekannt. Der 70-jährige Lenker des Pkw wurde leicht verletzt ins LKH Deutschlandsberg eingeliefert, berichtet das Rote Kreuz.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.