Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 18:52 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zu Fuß auf den Spuren der Semmeringbahn Franz Preitler hatte diesmal ein Heimspiel Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Mürzzuschlag und Umgebung Nächster Artikel Zu Fuß auf den Spuren der Semmeringbahn Franz Preitler hatte diesmal ein Heimspiel
    Zuletzt aktualisiert: 16.09.2009 um 17:28 UhrKommentare

    Baustellenhäufung in Mürzzuschlag

    Auch wenn's ein wenig lästig ist: Das Kanalsystem, teilweise fast 100 Jahre alt, muss erneuert werden.

    Foto © APA/Sujet

    Vom Zentrum Richtung Gymnasium wird in der Roseggerstraße bei der Hauptschule gegraben. Ebenso in der Pretulstraße und der Waldgasse. Diese Straßen sind wichtige Verbindungen für die Bewohner der östlichen Siedlungsgebiete in die Stadt. Stadtauswärts wird in der Grazerstraße gebaut, und bei der Lendl-Kreuzung errichtet man den Kreisverkehr.

    Wen die Baustellen nerven, dem sei der Hintergrund erklärt: In der Waldgasse, der Roseggerstraße und der Pretulstraße werden Kanäle erneuert, in der Roseggerstraße auch die Wasserleitung. "Die Kanäle sind teilweise aus dem Jahr 1916", erklärt Stadtbaudirektor Peter Drexler. Zusätzlich verlegen die Stadtwerke in der Waldgasse Lichtwellenleiter. Damit will man im Oktober fertig sein. Die Kanalbauarbeiten sind Teil eines zweijährigen Projektes. "Mürzzuschlag hat einen Kanalkataster erstellt, die schlechtesten Stellen wurden herausgepickt", erklärt Drexler. Man geht nun an die Sanierung und investiert 900.000 Euro.

    Getrenntes Kanalsystem

    Beispiel Waldgasse: Das bestehende Mischwassersystem des Kanals wird aufgeteilt in ein Regenwasser- und in ein Abwassersystem. Denn kommt das Regenwasser mit den Abwässern gemeinsam in die Kläranlagen, so belastet das diese. Drexler: "Hätte man getrennte Systeme, bräuchte man keine so großen Kläranlagen." Und: Bei starken Regenfällen leiten die alten Systeme die Abwässer über Überlaufbauwerke in Vorfluter - also in Bäche und Flüsse. Bei den neuen Systemen passiert das nicht.

    In der Grazerstraße entsteht im Industrieparks ein neues Biomasseheizwerk, dafür werden Anschlussleitungen in das Fernwärmenetz verlegt. Drexler: "Diese Baustelle wird in den nächsten Tagen geschlossen.

    MICHAELA AUER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Dienstag, 29. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8680 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!