Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 02:13 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ein vorbildliches Dutzend Delikates für den Hund Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Mürzzuschlag und Umgebung Nächster Artikel Ein vorbildliches Dutzend Delikates für den Hund
    Zuletzt aktualisiert: 04.11.2008 um 10:41 UhrKommentare

    Ungarische Streicher spielen mit steirischen Blasmusikern

    Ernst Smole propagiert in Mürzzusschlag einen neuen Konzerttyp, den er auch exportieren will: "Blasmusik trifft Sinfonik".

    Ständig auf der Suche nach möglichen Verbesserungen der musikalischen Ausbildung, hat Ernst Smole einen neuen Konzerttyp ersonnen, der ein breites Publikum ansprechen und gleichzeitig auch Studiendefizite beseitigen soll. "An der Musikuniversität in Wien kann man als Streicher oder Bläser das instrumentale Lehrbefähigungs-Bakkalaureat erwerben, ohne eine einzige Minute während des Studiums im Sinfonieorchester gespielt zu haben", macht sich der Direktor der Johannes-Brahms-Musikschule Sorgen um das Niveau seiner künftigen Pädagogen-Kollegen. Da er andererseits um die hohe Qualität vieler Blasmusiker Bescheid weiß, denen die große symphonische Literatur weitgehend verschlossen bleibt, lag es für ihn nahe, auf Abhilfe zu sinnen.

    "Blasmusik trifft Sinfonik", lautet die Devise. In nur 75 Minuten dauernden Konzerten will er zunächst mit der Camerata Hungarica klassische Literatur vorstellen, zum Auftakt Joseph Haydns "Oxford"-Sinfonie. Danach begleiten die Ungarn örtliche Bläsersolisten und dazwischen spielen die Camerata und Sektionen der örtlichen Blasmusik einen jeweils individuell arrangierten Klassik-Hit, wie das "Intermezzo sinfonico" aus Pietro Mascagnis Oper "Cavalleria rusticana".

    Für den Probegalopp hat Smole bereits Partner gefunden: Noch vor dem Termin in Mürzzuschlag findet die Premiere in Leibnitz statt.

    ENR


    Fakten

    "Blasmusik trifft Sinfonik": 6. November, 19.30 Uhr, Kulturzentrum Leibnitz. Karten: Tel. (0 34 52) 82 9 57. 18. November, 18.30 Uhr, Stadtsaal Mürzzuschlag. Tel. (0 38 52) 24 63.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 22. Oktober 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 7°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 23. Oktober 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 4°C
        • Nsw.: 80%
        Schneeregen
      • Freitag, 24. Oktober 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 8°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8680 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!