Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. August 2014 14:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Feuerwehr pumpte Keller in Kapfenberg-Diemlach aus Jugendticket soll auch für Studenten "top" werden Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Kapfenberg und Umgebung Nächster Artikel Feuerwehr pumpte Keller in Kapfenberg-Diemlach aus Jugendticket soll auch für Studenten "top" werden
    Zuletzt aktualisiert: 25.09.2009 um 21:40 UhrKommentare

    Weiße Westen, schräge Tipps

    Anspannung bei den Trainern vor dem Derby-Hit KSV gegen Sturm.

    Trainer Gregoritsch und Coach Foda

    Foto © GEPA/Montage: Kleine Zeitung DIGITALTrainer Gregoritsch und Coach Foda

    "Am besten ist, ihr schaut's dass euer Bus in Gußwerk eine Panne hat, dann verliert's das Match nur 0:3." Kapfenberg-Trainer Werner Gregoritsch bekam vor dem Derby gegen Sturm mehrere solch schräger "Tipps" - vermehrt aus der schwarzen Ecke. Eine Tatsache, die den "Feldherrn" der Obersteirer aber nur zusätzlich motiviert. "Wir sind in diesem Jahr gegen Sturm noch ungeschlagen, diese weiße Weste wollen wir anbehalten."

    Und um auch rein gar nichts dem Zufall zu überlassen, hat Gregoritsch seine Mannen in Mariazell kaserniert. Aber nicht etwa, um dadurch um himmlischen Beistand zu bitten, sondern um seine Truppe wieder aufzurichten. Denn die 0:1-Niederlage gegen Rapid tat weh. "Wir waren die bessere Mannschaft, hatten die besseren Chancen und sind trotzdem als Verlierer vom Platz gegangen. So etwas nagt an den Spielern", zeigt der Coach Verständnis für hängende Köpfe. Die will er gegen Sturm freilich nicht mehr sehen. "Wenn wir so agieren wie gegen Rapid, ist einiges möglich."

    Zwei Fragezeichen

    Mit einer "heißen" Partie rechnet auch Sturm-Trainer Franco Foda, der in der "Stahlstadt" ebenfalls eine "weiße Weste" zu verteidigen hat. "Wir haben im Kapfenberger Fekete-Stadion noch nie verloren und wir werden auch diesmal dank unserer vielen Anhänger ein Heimspiel haben", freut sich der Deutsche schon auf den Ausflug in die Obersteiermark. Ob auch die angeschlagenen Peter Hlinka und Manuel Weber mit von der Partie sein werden, ist allerdings fraglich.

    THOMAS PLAUDER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Donnerstag, 21. August 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Freitag, 22. August 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Samstag, 23. August 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8605 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!