Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 20:20 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die Balltiger wirbeln wieder übers Parkett KSV startet gegen Innsbruck Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Kapfenberg und Umgebung Nächster Artikel Die Balltiger wirbeln wieder übers Parkett KSV startet gegen Innsbruck
    Zuletzt aktualisiert: 26.04.2009 um 21:29 UhrKommentare

    Klosterneuburg überraschte im Play-off in Fürstenfeld

    Die Serie mit Auswärtssieg beim Meister ist ausgeglichen.Auch Kapfenberg und Oberwart stellten auf 1:1.

    Foto © GEPA

    Die Dukes Klosterneuburg haben am Sonntag im Viertelfinale der Basketball-Bundesliga für eine Überraschung gesorgt. Die Niederösterreicher setzen sich bei Titelverteidiger Fürstenfeld Panthers mit 103:99 (45:44) durch und stellten damit in der "best of five"-Serie auf 1:1. Den Kapfenberg Bulls gelang gegen die Traiskirchen Lions ebenso der Ausgleich wie den Oberwart Gunners in Wels. Lediglich die Swans Gmunden liegen in ihrer Serie gegen St. Pölten mit 2:0 voran.

    Einstellung. Klosterneuburg profitierte in Fürstenfeld von ungewohnten Schwächen der Hausherren, die in der Schlussphase wichtige Freiwürfe ungenützt ließen. Das Legionärsensemble des Meisters blieb Vieles schuldig. "Was wir heute gespielt haben, war fürchterlich", kritisierte Panthers-Manager Karl Sommer. "Mit so einer Einstellung kann man gegen Klosterneuburg nicht gewinnen." Zwei Dreier von Slobodan Ocokoljic hatten den Favoriten nach klarem Rückstand nur noch auf 96:97 herangebracht.

    Ausgleich. Oberwart setzte sich in Wels dank starker erster Hälfte mit 91:85 (56:42) durch. Eine Minute vor Schluss war der Vorsprung auf zwei Punkte geschmolzen, Chancen auf den Ausgleich ließen die Welser aber aus. Kapfenberg rehabilitierte sich mit einem 82:75-Heimsieg gegen Traiskirchen für die Auftaktniederlage. Überragender Mann war der US-Amerikaner Jeremy Fears, der 23 seiner insgesamt 33 Punkte vor der Pause erzielte. Nationalteam-Center Heinz Kügerl überzeugte mit 21 Zählern und zehn Rebounds.

    Druck. "Die Beiden waren fantastisch, aber man darf auch die Spieler, die man auf den Statistiken nicht sieht, nicht vergessen", betonte Bulls-Coach Michael Schrittwieser, der den Druck nun eher bei den Traiskirchnern sieht. "Man muss aber vorsichtig sein. Wir haben noch nicht mehr getan als ein Heimspiel gewonnen." Selbst dieser Sieg war trotz zwischenzeitlich klarer Führung dank eines 13:0-Runs im zweiten Viertel in Gefahr gestanden. Dreieinhalb Minuten vor Schluss waren die Traiskirchner auf 70:72 herangekommen.

    Topscorer. Keine Blöße gab sich nur der ehemalige Serienmeister Gmunden. Die Oberösterreicher ließen St. Pölten mit 89:75 (55:46) keine Chance. Topscorer war ausgerechnet Center Shelton Colwell, der nach seinem Ausschluss im ersten Spiel mit einer Verwarnung durch die Liga davongekommen und damit spielberechtigt war. Der US-Legionär markierte 22 Punkte und 14 Rebounds. Nach dem Spiel wurde der mit Saisonende scheidende, dreimalige Meistercoach Bob Gonnen mit einem großen Fest verabschiedet.


    Ergebnisse

    Allianz Swans Gmunden - UBSC St. Pölten 89:75 (55:46)

    WBC Kraftwerk Wels - Oberwart Gunners 85:91 (42:56)

    BSC Raiffeisen Fürstenfeld Panthers - Xion Dukes Klosterneuburg 99:103 (44:45)

    Kapfenberg Bulls - Arkadia Traiskirchen 82:75 (46:39)

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Samstag, 25. Oktober 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Sonntag, 26. Oktober 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Montag, 27. Oktober 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8605 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!