Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 10:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zwei Liebende zwischen Tragödie und Komödie Der Lipdub läuft von Bhutan bis Namibia Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Kapfenberg und Umgebung Nächster Artikel Zwei Liebende zwischen Tragödie und Komödie Der Lipdub läuft von Bhutan bis Namibia
    Zuletzt aktualisiert: 01.04.2009 um 19:23 UhrKommentare

    Bulls setzten Heimserie fort

    Kapfenberg bezwang Traiskirchen 109:90, UBSC verlor.

    Foto © GEPA

    Mit einem 109:90 über Traiskirchen sicherte Kapfenberg Platz drei ab. Dabei wurden die Gäste von Beginn an regelrecht vorgeführt, die Gastgeber zogen schnell auf 14:4 davon, und am Ende haben gleich sechs Kapfenberger zweistellig gepunktet.

    Zufrieden. Bulls-Trainer Michael Schrittwieser war zu Recht zufrieden: "Das war eine reife Leistung, unsere Heimbilanz kann sich sehen lassen." Seine Truppe hat das sechste Heimspiel in Serie gewonnen. UBSC erwischte einen rabenschwarzen Tag, verlor gegen Güssing daheim 70:91.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 31. Oktober 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig Nebel
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8605 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!