Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. August 2014 21:40 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kapfenberg besiegt Hartberg mit 3:1 Neun Goldmedaillen und zwei Bronzene für Mürztaler Brote Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Kapfenberg und Umgebung Nächster Artikel Kapfenberg besiegt Hartberg mit 3:1 Neun Goldmedaillen und zwei Bronzene für Mürztaler Brote
    Zuletzt aktualisiert: 26.03.2009 um 22:33 UhrKommentare

    Ein neuer Platz für die Jugend

    Ein Turnier gegen Rapid Wien und Rapid Lienz soll neben dem Neubau der Höhepunkt im Jahr 2009 sein.

    Foto © GEPA

    Mit vielen Besonderheiten startet Rapid Kapfenberg am Sonntag in St. Peter/Freienstein ins Frühjahr der Unterliga Nord:

    Altersstruktur: Rapid Kapfenberg ist die jüngste Kampfmannschaft der Steiermark. Das Team, dass zu 100 Prozent aus Spielern der Kapfenberger Akademie besteht, hat einen Altersschnitt von 16,3 Jahren. Trainer Lubo Susic nimmt es mit Humor: "Von meinen Kickern hat keiner mehr als 60 Kilo." Der Älteste ist 18, mit einem L17-Führerschein ist man schon ein Star.

    Erfolg: Und dennoch ist das Team sehr erfolgreich. Von der Gebietsliga schaffte man den Aufstieg, jetzt spielt man überraschend um den Titel mit und liegt drei Punkte hinter Knittelfeld auf Platz zwei. Rezept: Technik, Taktik und sieben Trainings pro Woche.

    Geburtstag: Heuer begeht der Verein, der bis vor kurzem unter dem Namen Amateur-Sportclub Diemlach antrat, sein 50-Jahr-Jubiläum. Dazu kehrte man wieder zum (alten) Namen Rapid zurück.

    Rapid-Turnier: Einer der Höhenpunkte wird heuer ein Turnier gegen die beiden weiteren Rapid-Teams in Österreich sein. Rapid Lienz hat bereits zugesagt. Rapid Wien wird noch kontaktiert. Walter Schachner, dessen Sohn Alexander im Vorjahr im Tor stand, soll dabei mit Rapids Tormanntrainer Peter "Tiger" Zajicek helfen. Kurios: Schachner und Zajicek haben am kleinen Platz in Kapfenberg-Diemlach sogar Spezialtrainings mit Alex gemacht.

    Infrastruktur: Die wenig glanzvolle Heimstätte wird heuer generalsaniert, nördlich des Spielfeldes entsteht ein neues Vereins-Gebäude mit Kabinen. "Im alten waren wir nur eingemietet", erzählt Obmann Harald Frager. Kosten: rund 330.000 Euro, Baubeginn Mitte Mai.

    Damenteam: Nach einem Hobbyturnier haben sich einige Mädchen der Freiwilligen Feuerwehr Diemlach gemeldet. Flugs wurde ein Damenteam gegründet, das sich (vorerst noch ohne Trainer) auf den Einstieg in die Meisterschaft vorbereitet.

    CHRISTOPH HEIGL

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 22. August 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Samstag, 23. August 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Sonntag, 24. August 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8605 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS
      DB_DataObject Error: Connect failed, turn on debugging to 5 see why


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!