Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 05:22 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Perfekt planen für den  exakten Zufall Das Wohnen in Aflenz hat seinen Reiz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Kapfenberg und Umgebung Nächster Artikel Perfekt planen für den  exakten Zufall Das Wohnen in Aflenz hat seinen Reiz
    Zuletzt aktualisiert: 09.11.2008 um 16:19 UhrKommentare

    Flugshow von Fears beim Sieg der Bullen

    Angeführt von Jeremy Fears gewannen die Kapfenberger den Schlager gegen Gmunden knapp mit 75:72. Graz traf in Oberwart den Korb einfach nicht und verlor die Partie ganz glatt mit 52:79.

    Der Bundesliga-Hit zwischen Kapfenberg und Gmunden hielt, was er versprach: zwei Top-Teams, eine volle Halle und Spannung bis zur letzten Sekunde. Die Bulls starteten wie aus der Pistole geschossen und stellten gleich auf 6:0. Doch die Gmundener antworteten postwendend mit Topscorer Deteri Mayes (25 Punkte) und gingen bis zur Halbzeit mit 34:33 in Führung.

    Das dritte Viertel gehörte dann einzig und allein Kapfenberg - und da vor allem einem Mann: Jeremy Fears. Der neue US-Bulle geigte gewaltig auf und machte in nur vier Minuten neun Punkte - vier davon mit spektakulären Dunkings. Die Bulls führten 70:57 und sahen wie der sichere Sieger aus. Weit gefehlt. Wieder konterten die "Schwäne" aus Oberösterreich, ein 15:2-Lauf sorgte wenige Sekunden vor der Schlusssirene für großes Zittern und ein 72:72. Von der Freiwurf-Linie gelang Kapfenberg in dieser hochklassigen Partie dann die Entscheidung zum 75:72-Erfolg. "Eine erfreuliche Leistung von uns", strahlte Bulls-Chef Karl Thaller, "unsere Amis haben die Leute vom Hocker gerissen." Stark neben Fears (23 Punkte) und Arnold (16) war auch Ramiz Suljanovic mit 14 Punkten und 13 Rebounds.

    Kein Zielwasser. Der UBSC Graz kam in Oberwart nur auf eine miserable Trefferquote von 32 Prozent und verlor ganz klar mit 52:79. "Eine unnötig hohe Niederlage", ärgerte sich UBSC-Manager Michael Fuchs, "nur Soskic war phasenweise passabel. Beim Derby gegen Fürstenfeld am nächsten Samstag dürfen sich alle kräftig steigern."

    CHRISTOPH BLEYMAIER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8605 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang