Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 13:08 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Werbung im "Wohnzimmer" UBSC macht Schritt in Richtung Klassenerhalt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Kapfenberg und Umgebung Nächster Artikel Werbung im "Wohnzimmer" UBSC macht Schritt in Richtung Klassenerhalt
    Zuletzt aktualisiert: 04.06.2008 um 16:32 UhrKommentare

    Pepi Schicklgruber hängt noch eine Saison an

    Weil Sturm Graz verletzungsbedingte Probleme auf diesem Posten plagen, kehrt Schicklgruber aus seiner Pension zurück.

    Pepi Schicklgruber kehrt für ein Jahr aus der "Pension" zurück

    Foto © GEPAPepi Schicklgruber kehrt für ein Jahr aus der "Pension" zurück

    Sturm hat einen neuen Goalie verpflichtet. Wobei neu nicht ganz richtig ist. Kult-Goalie Pepi Schicklgruber geht nun nämlich doch nicht in Pension, sondern hängt noch eine Saison bei den Grazern an. Die Mannschaft schuftet derzeit zweimal täglich für die neue Saison. Ob Testpilot Yala Bolasie beim Start am 9. Juli dabei sein wird, entscheidet sich in den nächsten zwei bis drei Tagen. "Wir haben noch nicht so viel trainiert", kann Trainer Franco Foda kein profundes Urteil über den 18-jährigen Engländer abgeben. "Talentiert ist er aber auf alle Fälle." Ein Verteidiger wird diese Woche noch zum Test kommen, eventuell auch ein zweiter Spieler.

    Kapfenberg schwitzt wieder. Dreimal täglich schwitzen derzeit die Kapfenberger im Camp in Bad Radkersburg. Die Bedingungen sind ausgezeichnet, die Plätze top, schwärmt Coach Werner Gregoritsch. Ähnlich euphorisch bewertet er sein Team. "Der Stamm ist top fit zum Start gekommen, die Neuen sind jung, hungrig und charakterlich voll in Ordnung." Mit Markus Felfernig, Robert Schellander und Damon Wilson habe er nun sehr schnelle Außenspieler. Der kroatische Testkandidat Babic hat gute Chancen auf einen Vertrag. Mit Thomas Lechner (DSV), Diego Rottensteiner (Vöcklabruck), Dominik Sobl (Weiz) und Philipp Seebacher (Kalsdorf) zeichnen sich die ersten Abgänge ab. Am Donnerstag um 17.45 Uhr testet der KSV in Bad Radkersburg gegen den FC Stattegg, im Anschluss steigt ein Wuzler-Turnier ­ moderiert von Werner Gregoritsch.

    CHRISTOPH HEIGL, KLAUS MOLIDOR

    Foto

    Foto © GEPA

    Die Fans haben sich vom Routinier schon verabschiedetFoto © GEPA

    Foto

    Foto © GEPA

    Gregoritsch ist zufrieden mit seiner ElfFoto © GEPA

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 23. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8605 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang