Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 01:48 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Spontanes Konzert am Platz Junge Polizisten verstärken die Posten im Bezirk Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Bruck und Umgebung Nächster Artikel Spontanes Konzert am Platz Junge Polizisten verstärken die Posten im Bezirk
    Zuletzt aktualisiert: 03.06.2009 um 19:49 UhrKommentare

    Online-Info für die Jugend

    Die Stadt Bruck startet eine Informationskampagne für Jugendliche im Internet. Experten stehen bei jugendrelevanten Themen zur Verfügung.

    Das Problembewusstsein der Jugend ist beim Rauchen nicht so ausgeprägt wie bei anderen Themen

    Foto © APDas Problembewusstsein der Jugend ist beim Rauchen nicht so ausgeprägt wie bei anderen Themen

    Die Stadtgemeinde Bruck hat im Vorjahr eine groß angelegte Befragung zum Thema Gesundheit durchgeführt. Präsentiert wurde diese Studie "Gesund an der Mur" Anfang 2009. So positiv das Ergebnis im Großen und Ganzen war, gab es doch einen Wermutstropfen: Jugendliche und junge Männer kennen bestimmte Präventionsangebote wie etwa Beratungsstellen oder das Projekt "Lebensgenuss an der Mur" zu wenig.

    Kommunikationsdefizit. "Der Wohlfühlfaktor ist in unserer Stadt sehr hoch, aber wir haben ein Defizit in der Kommunikation mit Jugendlichen", bestätigt Gesundheitsreferent Peter Koch. Um diese Kommunikation zu verbessern, hat die Stadt Bruck nun das Projekt "Prävention goes online" ins Leben gerufen, das heute startet.

    Thema Rauchen

    Zum Auftakt geht es um das Thema Rauchen und Raucherentwöhnung. Von 9 bis 12 Uhr steht heute, Donnerstag, die Psychologin, Therapeutin und Raucherberaterin Claudia Wallner-Schatzdorfer im anonymen Chatroom auf der Homepage www.lebensgenussandermur.at für Anfragen zur Verfügung. Am 25. Juni geht es um Chancen und Gefahren im Internet, am 30. Juli steht das Thema Glücksspiel und Spielsucht auf dem Programm. Beworben wurde und wird das Projekt auch über den Bezirksschulrat, Schulen und Elternvereine.

    Interesse erwecken. "Wir sind gespannt, wie die Jugendlichen die Sache annehmen. Das Projekt ist ja auch für uns ein gewisser Blindflug", weiß Koch, der sich auch von den Jugendlichen selbst sowie von jungen Eltern Rückmeldungen und neue Ideen wünscht. "Wir schauen einmal, in welche Richtung die Sache geht. Auf Themen, die die jungen Leute interessieren, wollen wir auch draufbleiben."

    ULF TOMASCHEK

    Kommentar

    Ulf TomaschekNicht ideal von Ulf Tomaschek

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 04. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8600 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!