Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 20:35 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ihre Frage, bitte! Imker fusionieren, weil sie immer weniger werden Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Bruck und Umgebung Nächster Artikel Ihre Frage, bitte! Imker fusionieren, weil sie immer weniger werden
    Zuletzt aktualisiert: 08.04.2009 um 18:28 UhrKommentare

    Forstschule holt Alpe Adria-Titel

    Die Forstschüler zeigten bei einem internationalen Bewerb, dass sie auch mit der Motorsäge umgehen können.

    Seit langem wurde auf der Fleischhackeralm nach dem Unterricht fleißig trainiert. Unter der Leitung von Hubert Hofer und Alfred Wolfgruber bereiteten sich die besten "Forst-arbeiter" der Forstschule auf die Wettbewerbe des heurigen Schuljahrs intensiv vor. Aus ursprünglich sieben Bewerbern kristallisierte sich in den letzten Monaten ein Quartett heraus: Johann Rauter, Michael Gatternig, Lukas Oberlerchner und Wolfram Pilgram. Diese Vier bewiesen bereits in den Vorbereitungen Geschicklichkeit, Talent und mentale Stärke.

    Sichere Handhabung der Motorsäge. Die Alpe Adria-Olympiade fand heuer zum vierten Mal statt, mit 19 Teams aus Kroatien, Slowenien, Italien und Österreich. Bei dieser Olympiade geht es um die fehlerfreie und vor allem absolut sichere Handhabung der Motorsäge, wobei die Teilnehmer fünf Bewerbe zu absolvieren haben: Beim Fällschnitt kommt es auf die exakte Fällrichtung an. Am liegenden Bloch wird der Präzisionsschnitt durchgeführt, beim Kombinationsschnitt wird die Hanglage an zwei schrägen Stämmen simuliert, die exakt getrennt werden müssen. Geschwindigkeit und Verletzungsfreiheit stehen beim Kettenwechsel im Vordergrund, und beim Entasten entscheiden die technische Perfektion und die Zeit über den Erfolg.

    Teilnehmerfeld. Der Bewerb ging über zwei Tage, nach dem ersten Tag führte die Brucker Forstschule das Teilnehmerfeld hauchdünn vor vier weiteren Teams an. Deshalb war am zweiten Tag neben der optimalen Vorbereitung auch Nervenstärke gefragt. Mit nur acht Punkten Vorsprung bei 4500 Gesamtpunkten, konnte die Mannschaft der Bruck Forstschule das glücklichere Ende für sich verbuchen und zum zweiten Mal den Siegespokal der Alpe-Adria-Olympiade in die Steiermark entführen.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 9°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8600 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang