Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 05:31 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Vom Gehen zum Laufen Die Familie im Brennpunkt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Bruck-Mürzzuschlag Nächster Artikel Vom Gehen zum Laufen Die Familie im Brennpunkt
    Zuletzt aktualisiert: 19.09.2007 um 05:24 Uhr

    Die Wildbrücke spricht sich herum

    Im Mai wurde die Wildbrücke in Pernegg eröffnet. Rehe, Füchse, Hasen, Marder und anderes Getier ging bereits drüber. Und die Tendenz ist steigend, denn die Brücke muss erst bekannt werden.

    Die Wildbrücke in Röthelstein

    Foto © Franz PototschnigDie Wildbrücke in Röthelstein

    Es war vor knapp zwei Wochen, als ein 14-Jähriger in Semriach einen Braunbären gesehen haben wollte. Der Bärenexperte des WWF, Georg Rauer, konnte allerdings keine Belege finden, und auch der Bub war sich dann nicht mehr so sicher.

    Hindernisse. Ganz auszuschließen ist so etwas trotzdem nie, denn Bären legen beachtliche Strecken zurück. Allerdings werden sie von der menschlichen Zivilisation in ihrem Wandertrieb arg behindert: Autobahnen, Bahngeleise, Lärmschutzwände und Kraftwerkskanäle machen nicht nur den Bären, sondern auch anderen Wildtieren das Leben schwer.

    Der Gefahr ausweichen. Aus diesem Grund werden beim Ausbau der S 35 südlich von Bruck zwei Wildbrücken errichtet, eine davon ist seit Mai geöffnet. Sie befindet sich in Röthelstein und liegt auf einer internationalen Wildwanderroute. Den Wildtieren wird mit dieser Brücke der Weg über die Schnellstraße und die Begleitstraße erspart.

    Tiere & Menschen. Der Pernegger Ziviltechniker und Ökologe Hugo Kofler hat die Wildbrücke konzipiert, und er betreut sie auch. Mehrere Videokameras, die mit Bewegungsmeldern ausgestattet sind, und ein Sandfeld, das die Fährten aufnimmt, sollen für eine lückenlose Überwachung sorgen.

    Tendenz steigend. Und man kann auch schon einiges vorweisen, wie der Wildökologe Thomas Schützeneder aus dem Büro Kofler aufzählt: "Rehwild, Füchse, Hasen, Marder, Iltisse, dazu eine große Zahl an Radfahrern, Läufern und Fußgängern." Die Tendenz bei den Tieren ist steigend, Schützeneder geht davon aus, dass sich die neue Wildbrücke erst allmählich in der Tierwelt "herumspricht".

    2000 Fotos. Im Sommer hat man schon technisch nachgerüstet. Die Kameras können nun bis zu 2000 Digitalfotos speichern und sind erhöht angebracht, um einerseits einen besseren Überblick zu haben und andererseits die Diebstahlsicherheit zu verbessern.

    Noch kein Bär. Bär war bisher noch keiner dabei, trotzdem ist es nicht ausgeschlossen, dass eines Tages einer auftaucht. Schließlich wurde nicht unweit von der Wildbrücke vor Jahren ein Jungbär von einem Auto angefahren. Aber damals waren die Zeiten für Braunbären noch besser, als sie es heute sind.

    FRANZ POTOTSCHNIG

    Mehr Bruck-Mürzzuschlag

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

      KLEINE.tv

      Ein politischer Rundgang durch Bruck

      Ulf Tomaschek, Redakteur der Kleinen Zeitung in Bruck an der Mur, analsy...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Bezirkswetter Bruck an der Mur

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer

      Bezirkswetter Mürzzuschlag

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer

      Fotos

      Modellflug-Elite trifft sich im August in Turnau 

      Modellflug-Elite trifft sich im August in Turnau

       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Steirer des Tages

      Vom Gehen zum Laufen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro mit Sitz in Bruck-Mürzzuschlag: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang