Ebersdorf bei HartbergMann lag verletzt im Wald: Holzarbeiter hörte Hilferufe

68-Jähriger wurde nach notärztlicher Versorgung ins Spital geflogen. Unfallhergang ist noch unklar.

Rettungshubschrauber Christophorus 16
Rettungshubschrauber im Einsatz © Harald Hofer
 

Zu einem Einsatz in unwegsames Waldgelände mussten am Dienstagabend  die Rettungskräfte in Ebersdorf bei Hartberg ausrücken. Ein 68-jähriger Mann wurde offenbar schwer verletzt aufgefunden. Zunächst war nicht klar, ob der Oststeirer die Verletzungen durch einen Unfall oder nach einem medizinischen Notfall erlitten hatte.

Der 68-Jährige war laut Polizei am Nachmittag alleine mit Holzarbeiten beschäftigt gewesen. Gegen 17 Uhr hörte ein 53-Jähriger, der gerade in der Nähe arbeitete, Hilferufe aus dem Wald. Als er nachschaute, fand er den Oststeirer zwischen Baumstämmen am Boden liegend vor und leistete sofort Erste Hilfe. Äußerlich wies der 68-Jährige laut Polizei keine Verletzungen auf, er klagte jedoch über starke Übelkeit.

 

Die alarmierte Feuerwehr Ebersdorf brachte den Verletzen aus dem unwegsamen Gelände heraus, der 69-Jährige wurde vom Notarzt erstversorgt und dann mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz geflogen. Die Erhebungen zur Unfallursache laufen weiter.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.