Hunderte TrauergästeStiwoll: Verabschiedung von Gerhard E. unter Polizeischutz

In Stiwoll nahmen Samstagnachmittag rund 200 Menschen Abschied von Gerhard E. (64), der vorigen Sonntag einem Schuss-Attentat zum Opfer fiel. Weil vom Tatverdächtigen nach wie vor jede Spur fehlt, fand die Verabschiedung unter strengem Polizeischutz statt.

© Breitegger
 

In Trauer vereint zeigte sich Samstagnachmittag die Bevölkerung in Stiwoll. Rund 200 Menschen haben sich zur Verabschiedung von Gerhard E. (64) versammelt, der vorigen Sonntag einem Schuss-Attentat zum Opfer gefallen war. Weil vom Tatverdächtigen nach wie vor jede Spur fehlt, fand die Verabschiedung unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt.

Die Polizei versuchte sich jedoch, so gut wie möglich im Hintergrund zu halten. So wurden etwa die Panzerwagen, die in Stiwoll omnipräsent sind, seit bei einem Schuss-Attentat am Sonntag Gerhard E. und Adelheid H. (55) ums Leben kamen und Martina Z. (68) schwer verletzt wurde, so abgestellt, dass sie von den Trauergästen nicht unmittelbar gesehen wurden.

Auch Bürgermeister, Feuerwehr, Musik und Kameradschaftsbund haben sich zwischen Kirche und Aufbewahrungshalle im Ort versammelt. "Die Stimmung war betrübt, die Menschen können oder wollen gar nicht über das Geschehene sprechen", schildert ein Teilnehmer.

Stiwoll: Bilder von der Verabschiedung von Gerhard E.

Am Samstag findet die Verabschiedung von Gerhard E. (64) statt, kommenden Dienstag die Verabschiedung von Adelheid H. (55)

KK

Rund 200 Trauergäste versammelten sich am Samtag in Stiwoll zur Verabschiedung von Gerhard E.

Breitegger

Die Polizei hat das Ortszentrum abgesichert, versucht sich bei der Trauerfeier aber so gut wie möglich im Hintergrund zu halten.

Breitegger
Breitegger
Breitegger
Breitegger
Breitegger
1/7

Kommenden Dienstag findet die Verabschiedung von Adelheid H. in Stiwoll statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.