Bei den GemeindenAb sofort kann man den Heizkostenzuschuss beantragen

Der einmalige Zuschuss für sozial Bedürftige beträgt 120 Euro. Im Vorjahr erhielten knapp 11.500 Haushalte den Heizkostenzuschuss.

Heizkosten
Heizkostenzuschuss geht an Bedürftige © Fotolia
 

Pünktlich zum Beginn der Heizsaison hat die steirische Landesregierung in der Sitzung vom Donnerstag den Heizkostenzuschuss 2017 beschlossen. Das Budget wurde dafür von rund 1,2 Millionen auf 1,5 Millionen Euro aufgestockt, informiert die zuständige Soziallandesrätin Doris Kampus (SPÖ).

Ab sofort bis zum Jahresende kann man in der Wohnsitzgemeinde (in Graz: Bezirksämter) den Heizkostenzuschuss beantragen. Die Höhe des Zuschusses beträgt für die aktuelle Heizsaison 120 Euro. "All jene, die auf Hilfe der öffentlichen Hand angewiesen sind, sollen diese auch erhalten. Der Heizkostenzuschuss ist eine wichtige Maßnahme zur Unterstützung von Menschen mit geringerem Einkommen in unserem Land", erklärt Kampus. Im letzten Jahr erhielten knapp 11.500 Haushalte diesen einmaligen Zuschuss.

Anspruchsberechtigt sind alle Personen, die seit dem 1. September 2017 ihren Hauptwohnsitz in der Steiermark und keinen Anspruch auf Wohnunterstützung haben. Das Haushaltseinkommen darf bei alleinstehenden Personen 1185 Euro und bei Paaren 1777 Euro nicht übersteigen. Für jedes im Haushalt lebende Kind erhöht sich die Obergrenze um 355 Euro.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.