Einheitliche Flasche

Steirisches Kernöl mit neuem Geist aus der Flasche

Mit einer neuen, einheitlichen Flasche wollen steirische Kürbiskernöl-Produzent ihr Produkt noch unverwechselbarer machen. Nach diesjähriger Kernöl-Knappheit wird Anbaufläche nun massiv ausgeweitet.

Freuen sich über neue Flasche: Die Kernöl-Produzenten Romana Vehovec-Huhs und David Kern (beide außen), sowie LK-Vizepräsidentin Maria Pein und Kernöl-Obmann Franz Labugger
Freuen sich über neue Flasche: Die Kernöl-Produzenten Romana Vehovec-Huhs und David Kern (beide außen), sowie LK-Vizepräsidentin Maria Pein und Kernöl-Obmann Franz Labugger © LWK
 

So unterschiedlich wie der Geschmack ist auch die Verpackung: Flaschen und Dosen mit steirischem Kürbiskernöl gibt’s in jeglicher Form und Größe. Das soll sich ändern. Steirisches Kernöl mit EU-Herkunftsschutz (g.g.A.) soll vorzugsweise nur noch in der original steirischen Kürbiskernölflasche abgefüllt werden.

Foto ©

Das neue Gebinde wurde am Dienstag nach über einjähriger Entwicklungszeit präsentiert. Die schlanke, dunkelgrüne Glasflasche ist ab sofort in fünf Größen – von 0,1 bis zu 1 Liter – erhältlich. Besondere Merkmale sind der strunkförmige Flaschenhals und das eingeprägte Markenzeichen. Nicht sichtbar, aber umso wichtiger ist der fast hundertprozentige Schutz vor UV-Einstrahlung.

„Wir zwingen niemanden, auf die neue Flasche umzusteigen. Je einheitlicher wir am Markt auftreten, desto besser sind aber unsere Chancen. Vor allem im Handel und Export“, meint Franz Labugger, Obmann der „Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.“. Preislich sei die Flasche nicht teurer als die gängigen Modelle. Produziert wird diese (noch) in Italien: „Für österreichische Hersteller war das Projekt zu uninteressant. Das kann sich mit dem Erfolg aber ändern“, ist Manfred Pichler, Prokurist bei „Müller Glas & Co“ zuversichtlich. Der niederösterreichische Verpackungsspezialist organisiert von Wildon aus den Vertrieb der neuen Kernölflasche.

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Aiakos
0
0
Lesenswert?

Das wird so wie mit Junker und Jungwein

Solange Konsumenten mitmachen wird es gemacht.

Antworten
hofkehrer
2
0
Lesenswert?

Kernöl?

Ich bevorzuge Rabsöl und Olivenöl, denn diese Öl sind mit hohen Anteilen an Omega 3 Fettseuren deutlich hochwertiger.

Antworten
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Olivenöl hat sehr wenig Omega-3-Fettsäuren (ca. 1%),

Leinöl, Leindotteröl, Hanföl und auch Walnussöl haben deutlich mehr Omega-3-Fettsäuren als Rapsöl.

Antworten
siddhartha
0
0
Lesenswert?

Saures Rindfleisch mit Rapsöl, Käferbohnensalat mit Olivenöl! Na dann, Mahlzeit!

Antworten
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Saures Rindfleisch und Käferbohnensalat sind

mit einem Salatöl aus gleichen Teilen Kürbiskernöl und Rapsöl abgemacht praktisch gleich schmackhaft wie mit Kürbiskernöl allein abgemacht.

Antworten
almoehii
6
3
Lesenswert?

aha..

und was kostet dann wieder diese "tolle" flasche?
die is ja sicher um einiges teurer, als die grüne Flasche die man auch beim Lagerhaus bekommt..
Schmeckt dann aber sicher um einiges besser aus der neuen...

Antworten
siddhartha
0
0
Lesenswert?

Eine hässliche Flasche kostet in der Produktion gleich viel, wie eine ansprechende Flasche. Wichtig ist die UV Undurchlässigkeit.

Antworten
max13
1
4
Lesenswert?

warum die jammerei.

da die Lagerhäuser sowieso nicht billig sind gibt es sicher keinen großen unterschied.

Antworten
top8
4
3
Lesenswert?

einheitliche

Flasche chinesische Kürbiskerne oder wie?

Antworten
max13
1
4
Lesenswert?

kaufen sie nicht den billigen ramsch,

dann bekommen sie auch gutes Öl.

Antworten
jasosans
8
2
Lesenswert?

Diese Kürbiskernölknappheit haben wir gerade noch überlebt!

Es gibt noch viel zu viel Kernöl im Umlauf! Im Waldviertel gibt es Kürbiskernöl das schmeckt gleich wie in der Steiermark. Auch das Kürbiskernöl in Ungarn schmeckt gleich wie in der Steiermark. Es wird keine Marke werden, nur weil die Bauernkammer den Bauern den Verkaufspreis vorschreibt! Lebensnotwendig ist ja zu Glück nicht! Mit Leinöl lässt sich mehr Geld verdienen als mit Kürbiskernöl!

Antworten
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Slowenisches Kürbiskernöl

schmeckt auch prima!

Antworten
perplesso
1
4
Lesenswert?

warum immer wieder eine neue Verpackung,

neue Etiketten, usw..... ?
Wichtig ist doch das ,was drin ist !

Antworten
Suedbahnkurti
2
3
Lesenswert?

Damit die Chinesen es leichter haben zu Kopieren.

.

Antworten
Esteke
3
3
Lesenswert?

Das steirische Luxusprodukt

Nachdem heuer wegen der angeblichen schlechteren Kürbisernte der von der Bauernkammer kartellierte Literpreis auf 19 Euro hoch geschraubt wurde, wird sich schon zunehmend Konkurrenz aus der ehemaligen Untersteiermark und sogar Kroatien und Westungarn regen.
Auch die Kernölpreise werden nicht in den Himmel wachsen. Dagegen wird auch die teure neue Flasche nicht unbedingt hilfreich sein.

Antworten
siddhartha
0
0
Lesenswert?

Kernölkauf ist Vertrauenssache. Mit ggA gekennzeichnetem Öl vertraue ich denn doch, dass durch strenge Kontrollen das Öl nicht gepanscht wurde, was bei ausländischen Produkten gang und gäbe ist.

Antworten
DrFuentes
3
5
Lesenswert?

...nur so nebenbei...

Sollte TTIP kommen dann wars das mit der Marke "Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.".

Antworten
siddhartha
0
0
Lesenswert?

Die Macht über einen Markt haben ausschließlich die mündigen Konsumenten.

Antworten
pezi80
4
7
Lesenswert?

Was in weiterer Folgen bedeutet...

... das man nun den Kernölbauern vorschreibt welche Flasche sie zu welchem Preis zu Kaufen haben.. weil es muß ja einheitlich sein... *seufz*

Antworten
siddhartha
0
0
Lesenswert?

Wird ja nicht vorgeschrieben, nur empfohlen. Ein einheitlicher Auftritt jedweder Edelmarke ist immer von Vorteil

Antworten
FBH
4
6
Lesenswert?

Super

tolle Flasche

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.