18 ° C
Graz

Einbruchserie in Hartberg: 250-Kilo-Tresor geknackt

Geld und Laptops erbeuteten Einbrecher in Hartberg und richteten dabei 25.000 Euro Sachschaden an. Einbruchserie auch in Bad Waltersdorf.

© APA | Sujet
 

Einbrecher machten in der Nacht auf gestern den Bezirk unsicher. In der Stadt Hartberg drangen Unbekannte in mehrere Firmen ein, erbeuteten 5000 Euro Bargeld und richteten Sachschäden in Höhe von 25.000 Euro an. Nicht einmal ein 250 Kilogramm schwerer Tresor konnte sie stoppen - die Täter rissen den Koloss aus der Verankerung und brachen ihn vor Ort auf. Auch in Bad Waltersdorf schlugen Einbrecher zu. Fünf Lokale und Geschäfte wurden heimgesucht.

Erstes Ziel der Täter war in Hartberg eine Spenglerei am Fasanenweg. Gegen Mitternacht zwängten sie im ersten Stock ein Fenster auf und durchwühlten sämtliche Büroräume. Mit Gewalt rissen sie einen mit zwölf Zentimeter langen Schrauben im Boden verankerten 250-Kilogramm-Tresor heraus und schnitten ihn mit einem Winkelschleifer auf. Die Beute - Bargeld und zwei Zentralschlüssel - sei eher gering gewesen, sagt Josef Gruber von der Kriminaldienstgruppe Hartberg, wesentlich größer fiel der Sachschaden aus.

Danach zwängten die Täter in der Weidenstraße die Eingangstür einer Firma für Anlagenbau auf. Hier richteten sie ebenfalls Chaos an und ließen Geld, drei Laptops, eine Digitalkamera und Werkzeug mitgehen. Als sie später wenige Meter weiter das Büro einer Baufirma durchwühlten, wachte im oberen Stock der Juniorchef auf, der die Polizei alarmierte. "Den Spuren nach waren das Profis", sagt Gruber. Wer in der Nacht auf gestern zwischen Mitternacht und zwei Uhr Früh im Bereich Weidenstraße/Fasanenweg Verdächtiges bemerkt hat, möge sich an die Kriminaldienstgruppe (Tel. 059133-6230) wenden, appelliert der Ermittler.

Nach Einbrechern fahndet auch die Polizei in Waltersdorf. Im Einkaufszentrum an der Hauptstraße drangen Unbekannte zwischen 23 und sechs Uhr in fünf Geschäftslokale ein und stahlen Geld, Getränke und Zigaretten. Hinweise an die Polizei Bad Waltersdorf (059133-6231).

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.