Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Juli 2014 07:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Geheime Budget-Verhandlungen in Graz 18-Jährige bestahl Arbeitskolleginnen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Geheime Budget-Verhandlungen in Graz 18-Jährige bestahl Arbeitskolleginnen
    Zuletzt aktualisiert: 24.02.2013 um 11:14 UhrKommentare

    Rabiater Jugendlicher bedrohte Mutter und Polizei

    Aggressiver 16-Jähriger wurde am Samstagvormittag im Bezirk Jakomini festgenommen. Der Jugendliche hatte seine Mutter und deren Freundin bedroht. Eintreffende Polizisten drohte er zu töten, sollten sie Wohnung betreten.

    Foto ©

    Zu einer Auseinandersetzung im Bezirk Jakomini wurde die Polizei Samstagvormittag gerufen. Ein 16-Jähriger hatte seine Mutter bedroht. Als diese eine Freundin um Hilfe bat, die im selben Haus wohnt, bedroht er diese ebenso. Das Eintreffen der Polizei brachte den Jugendlichen endgültig zum Ausrasten. Er drohte, die Polizisten zu töten, sollten sie die Wohnung betreten. Nachdruck verlieh er seinen Drohungen mit einem Fleischmesser, das er aus der Küche holte.

    Die 33-jährige Mutter des jungen Mannes konnte ihrem Sohn das Messer schließlich noch bevor die Polizei einschritt wegnehmen. Der 16-Jährige wurde festgenommen udn verhielt sich dabei laut Polizei äußerst aggressiv und beleidigend. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert, ein vorläufiges Betretungsverbot wurde ausgesprochen.


    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Steirer des Tages

      Siegfried Kaltenegger: Der Sicherheitsmann
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      SK Sturm: Reaktionen nach 0:2 gegen HSV

      Bis zu diesem ersten Tor sei der SK Sturm stark im Spiel gewesen, sagt T...Noch nicht bewertet

       


      Aktuelle Fotoserien

      Ein Geburtstagsfest für Arnie 

      Ein Geburtstagsfest für Arnie

       

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!