Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 10:56 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Polier stürzte auf Dach des Wintergartens: schwer verletzt Jetzt kommen die Dinosaurier Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Polier stürzte auf Dach des Wintergartens: schwer verletzt Jetzt kommen die Dinosaurier
    Zuletzt aktualisiert: 23.02.2013 um 22:13 UhrKommentare

    Der Grazer Tuntenball verzaubert

    "Verwunschen und verzaubert": Unter diesem Motto verwandelte der 24. Tuntenball den Grazer Congress in eine Parallelwelt zum Staunen - und Bestauntwerden.

    1 / 26 

    Es knipst, es blitzt, es staunt. Die besten Plätze zum Sehen und Gesehenwerden am Tuntenball im Grazer Congress waren schnell besetzt. Rund um die prachtvolle Feststiege hatte sich das schrille Publikum aufgebaut, um (auf)reizende Schneewittchen, gestiefelte Kater und Prinzessinnen in wallenden Kleidern eintreffen zu sehen.

    Eine dieser Prinzessinnen heißt Robert und hält seine grünen Frösche an der kurzen goldenen Leine. "Wir sind zwar nicht die einzigen Froschkönige heute", gesteht Frosch Eva, "aber nur wir sind unserer Prinzessin so devot ergeben." Und erklärt, warum sie schon zum fünften Mal auf dem Ball ist: "Es ist das liberale Klima und die Kreativität, die in die Kostüme gesteckt wird." 30 Stunden Arbeit hat die Froschkönig-Runde in die Maske investiert - ganze zwei Monate waren es bei Margit und Christina. Margit, ihres Zeichens böser Wolf, hat ihr Rotkäppchen schon am letztjährigen Lifeball verloren und daher etwas Besonderes mitgebracht: das letzte Einhorn. "Sitzen ist nicht", schmunzelt die Einhörnige mit Blick auf ihr wohlgeformtes weißes Hinterteil.

    Nicht unbedingt gemütlich mutet auch der Kopfschmuck des Schweizers Mike an - doch als Kronleuchter für "Die Schöne und das Biest" braucht es Erleuchtung rund ums Haupt. Das Quartett Biest, die Schöne, Leuchte und böse Hexe hat für die schrillste Ballnacht des Jahres vor allem eines vor: "Kostüme bewundern und die Atmosphäre genießen." Spricht's und packt die Kamera aus - zum Knipsen, Blitzen, Staunen.

    SONJA SAURUGGER

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Diskriminierung im Alltag

      Fotolia/kmiragaya

      Diskriminierung zeigt in unserer Gesellschaft oft ihre hässliche Fratze. Die Kleine Zeitung unterstützt die Kampagne der Antidiskriminierungsstelle mit einem Themenschwerpunkt.

      Steirer des Tages

      Kinder am Hosenbein
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!


      Große Momente mit der "Kleinen"

      FUCHS

      Die Kleine Zeitung hat Geburtstag. Wir wollen dieses Fest mit unseren Lesern feiern - und laden zur gemeinsamen Spurensuche ein. Wir suchen die schönsten, kuriosesten, liebenswertesten, berührendsten Erlebnisse, die unsere Leser mit der "Kleinen" erlebt haben.

      KLEINE.tv

      Halloween: Schaurig Süßes oder Saures?

      Schokogeister, Grusel-Fruchtgummis, zuckerfreie Dinkelkeks – zu Hallowee...Bewertet mit 2 Sternen

       

      Aktuelle Fotoserien

      Steirisches Spezialitätengeschäft in Murau eröffnet 

      Steirisches Spezialitätengeschäft in Murau eröffnet

       

      Steirer-Sport

      Fotolia.com/Salome/KLZ

      Alle Sport-Geschichten aus der Steiermark - aus Ihrer Region - lesen Sie in unserem Regionalsport-Special.

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!