Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. August 2014 07:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Stadt Graz testet neues Parkleitsystem 36-Jährige auf Schutzweg von Lkw überrollt: Tot Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Stadt Graz testet neues Parkleitsystem 36-Jährige auf Schutzweg von Lkw überrollt: Tot
    Zuletzt aktualisiert: 21.01.2013 um 21:59 UhrKommentare

    Rollstuhl und Laufsteg - das funktioniert

    Der 20-jährige Markus Binder konnte sich am Wochenende als erster Teilnehmer mit Handicap den dritten Platz in der Mister Styria-Wahl sichern.

    Markus Binder, Drittplazierter bei Mister Styria Wahl

    Foto © KanizajMarkus Binder, Drittplazierter bei Mister Styria Wahl

    Markus Binder sagt von sich selbst, dass er eine echte Rampensau ist. Jedoch bekommt der Begriff in seiner Lebenssituation eine ganz andere Bedeutung. Der 20-Jährige konnte sich am Wochenende als erster Teilnehmer mit Handicap - Binder sitzt seit seiner Geburt im Rollstuhl - den dritten Platz in der Mister Styria-Wahl sichern. Und beweist so wie das deutsche Supermodel Mario Galla mit seiner Beinprothese, dass Behinderung kein Hindernis ist. Mit Charme, Witz und Ausstrahlung hat der Grazer EDV-Trainer für Menschen mit Behinderung die Jury - unter anderem Dancing-Star Willi Gabalier, Sängerin Vera Luttenberger, Antenne-Steiermark-Moderator Thomas Axmann - überzeugt. "Mir war es wichtig, dass ich wie alle anderen Teilnehmer behandelt werde", so Binder. "Ich will anderen Kraft geben und zeigen, dass eine Behinderung nicht das Ende ist. Mein Wunsch wäre, dass ,Behinderte' sich etwas trauen und offener in der Öffentlichkeit werden und für ihre Träume kämpfen." "Fight the impossible" (Bekämpfe das Unmögliche) sei sein Lebensmotto, das er auch als Tattoo auf der Haut trägt. Zu modeln sei sein großer Traum, den er schon für einen Grazer Fashion Store ausgelebt habt. "Im März gibt's das nächste Shooting." Seine Freizeit verbringt der 20-Jährige im Fitnesscenter. "Ich bin drei Mal in der Woche dort. Sportlichkeit war eine Grundanforderung für die Teilnahme." Und von wegen Models lassen es nie richtig krachen. Der dritte Platz wurde bis in die Morgenstunden in einer Grazer Bar gefeiert. So wie's Binder am liebsten mag: im Kreise seiner Freunde.

    CARMEN OSTER

    Kommentar

    BERND HECKEEinfach schön! von BERND HECKE

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Steirer des Tages

      Huberta Donners goldener Daumen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Der Steirer-Tatort

      Bei der Premiere der Tatort-Folge "Paradies" erzählen Harald Krassnitzer...Noch nicht bewertet

       

      Aktuelle Fotoserien

      Voitsberg: Fahrzeugbrand in Garage 

      Voitsberg: Fahrzeugbrand in Garage

       


      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!