Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 23:11 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Eine grauenvoll  gelungene Premiere Sonne am Wochenende Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Eine grauenvoll  gelungene Premiere Sonne am Wochenende
    Zuletzt aktualisiert: 15.01.2013 um 19:14 UhrKommentare

    Landtag: Böhmer ist für das Präsidentenamt bereit

    Während Franz Voves und Hermann Schützenhöfer gerade an der Zusammensetzung des Landtagspräsidiums basteln, verdichten sich die Gerüchte, dass ein Hartberger das Ticket für den dritten Präsidenten lösen könnte.

    t Gerüchten auf dem Weg ins Landtagspräsidium: Wolfgang Böhmer aus Hartberg

    Foto © PILCH t Gerüchten auf dem Weg ins Landtagspräsidium: Wolfgang Böhmer aus Hartberg

    Wolfgang Böhmer, SP-Parteivorsitzender im ehemaligen Bezirk Hartberg und seit zwölf Jahren im Landtag. Gespräche dazu gebe es dieser Tage, sagt der Hauptschullehrer: "Ich würde nicht Nein sagen." Mit einer Entscheidung sei beim Parteipräsidium am kommenden Montag zu rechnen.

    Interessante Konstellation

    Sollte Böhmer zum Zug kommen und für die VP der Fürstenfelder Franz Majcen zum ersten Präsidenten aufrücken, ergäbe dies eine interessante Konstellation: Zwei Drittel des Präsidiums wären dann in Händen des neuen Bezirks Hartberg-Fürstenfeld. Mit der Präsidiumsfrage verknüpft ist Böhmers politische Zukunft im Landtag: Eigentlich plante der 61-Jährige, sein Mandat noch in der laufenden Periode an den Neudauer Bürgermeister und geschäftsführenden Hartberger Parteivorsitzenden Wolfgang Dolesch abzutreten. "Sollte ich ins Präsidium einziehen, wäre dies hinfällig", erläutert Böhmer. Ungeachtet dessen gilt Dolesch als Favorit für die Führung der heuer zu fusionierenden Bezirkspartei Hartberg-Fürstenfeld.

    Volksabstimmungen

    Mit der Gemeindeinitiative – sie will Volksabstimmungen vor Fusionen – befasst sich der Landtag doch nicht in der Sitzung am kommenden Dienstag. Das Thema landet in einem Unterausschuss, sehr zum Ärger der Opposition. Lambert Schönleitner (Grüne) spricht von Verzögerungstaktik, Anton Kogler (FPÖ) wirft der Koalition vor, die Initiative abzuwürgen. Freilich bleibt die Gemeindereform Thema: Am Donnerstag findet in Dobl (GU) eine große Debatte statt.

    THOMAS PILCH, THOMAS ROSSACHER

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Gräbersegnungen in der Steiermark

      Gräbersegnungen in der Steiermark

      Zu Allerheiligen wird aller Verstorbenen gedacht. Hier finden Sie die Termine der Gräbersegnungen in der Steiermark.

      Diskriminierung im Alltag

      Fotolia/kmiragaya

      Diskriminierung zeigt in unserer Gesellschaft oft ihre hässliche Fratze. Die Kleine Zeitung unterstützt die Kampagne der Antidiskriminierungsstelle mit einem Themenschwerpunkt.



      Steirer des Tages

      Kinder am Hosenbein
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Hochwasseropfer bedankt sich bei Helfern

      Im Mai 2014 unterspülte Hochwasser das Fundament von Josef Summers Haus ...Noch nicht bewertet

       

      Aktuelle Fotoserien

      Halloween-Ball in Graz 

      Halloween-Ball in Graz

       

      Steirer-Sport

      Fotolia.com/Salome/KLZ

      Alle Sport-Geschichten aus der Steiermark - aus Ihrer Region - lesen Sie in unserem Regionalsport-Special.

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!