Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 18:51 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Jagdnovelle bringt die Emotionen zum Kochen So kann Kirche: evangelisch neu gedacht Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Jagdnovelle bringt die Emotionen zum Kochen So kann Kirche: evangelisch neu gedacht
    Zuletzt aktualisiert: 02.01.2013 um 07:00 Uhr

    Mit Feuerwerk ins Leben: Neujahrsbaby Ilhan

    Ilhan war am schnellsten: Er kam um 0.26 Uhr im LKH Graz zur Welt. Zweite ist Esthera Selma, sie folgte ihm um 1.58 Uhr im LKH Leoben.

    Quelle © KLZ Das steirische Neujahrsbaby

    Eigentlich sollte er erst am 15. Jänner auf die Welt kommen. Doch dann "ist es einfach so passiert, ich freue mich total", lächelt Ghizlane Bencharif und blickt stolz auf ihren Ilhan, der gestern um 0.26 Uhr das Licht der Welt erblickte. Und so geschah es auch, dass der Bub im Grazer LKH als steirisches Neujahrsbaby willkommen geheißen wurde.

    Der Kleine schläft seelenruhig in seinem Bettchen und lässt sich nicht stören - weder vom Blitzlicht noch von den schauenden und fragenden Menschen rund um ihn herum. Doch das war nicht den ganzen Tag so: "Er war die ganze Nacht munter und ist erst vor Kurzem eingeschlafen." Erzählen seine Eltern, die bereits zwei Söhne haben. Die Zwillinge Mustafa und Eymen, die im August 2010 auf die Welt kamen, sind ganz aufgeregt. "Und auch ein bisschen eifersüchtig, wie ihr Vater Ali Yüksel Özkan erklärt. Immer wieder blicken die beiden zu ihrem 3800 Gramm schweren und 52 Zentimeter großen Brüderchen und sagen mit aufgeregter Stimme "Hallo Baby".

    Stolzer Papa

    Der Stolz ist aber auch dem dreifachen Vater ins Gesicht geschrieben. Seine Augen glänzen und er lächelt unentwegt. Wenn er auch ein bisschen müde ist, weil er in der Nachts stets zwischen dem Kreißsaal und den beiden Buben hin- und herhuschte, freut er sich riesig über seinen Ilhan, dessen Name übrigens für "Stärke und Hoffnung" steht. Einstweilen ist die Grazer Familie groß genug. "Vier Männer zu Hause ist genug", sagt die aus Marokko stammende Mutter mit einem Zwinkern.

    Nummer Zwei

    Um 1.58 Uhr kam Esthera Selma im LKH Leoben als zweites steirisches Neujahrsbaby zur Welt. Für ihre Eltern Arta Shkutaj und Edi Kongjoni ist sie das erste Kind. Erschöpft von der anstrengenden Geburt freuten sie sich, die Kleine endlich in ihre Arme schließen zu können.

    KATHARINA PILLMAYR

    Foto

    Foto © KANIZAJ

    Bild vergrößernArta Shkurtaj ist stolz auf ihre Esthera Selma, die Kleine ist ihr erstes Kind – auch Nichte Sara freut sich sichtlich Foto © KANIZAJ

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Gräbersegnungen in der Steiermark

      Gräbersegnungen in der Steiermark

      Zu Allerheiligen wird aller Verstorbenen gedacht. Hier finden Sie die Termine der Gräbersegnungen in der Steiermark.

      Diskriminierung im Alltag

      Fotolia/kmiragaya

      Diskriminierung zeigt in unserer Gesellschaft oft ihre hässliche Fratze. Die Kleine Zeitung unterstützt die Kampagne der Antidiskriminierungsstelle mit einem Themenschwerpunkt.



      Steirer des Tages

      Kinder am Hosenbein
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Hochwasseropfer bedankt sich bei Helfern

      Im Mai 2014 unterspülte Hochwasser das Fundament von Josef Summers Haus ...Noch nicht bewertet

       

      Aktuelle Fotoserien

      Lehrsaal in Kaserne Straß nach Gadolla benannt 

      Lehrsaal in Kaserne Straß nach Gadolla benannt

       

      Steirer-Sport

      Fotolia.com/Salome/KLZ

      Alle Sport-Geschichten aus der Steiermark - aus Ihrer Region - lesen Sie in unserem Regionalsport-Special.

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!