Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. August 2014 16:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    "Privattaxis": Taxler befürchten das Schlimmste Einbrecher zog in Schule ein Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel "Privattaxis": Taxler befürchten das Schlimmste Einbrecher zog in Schule ein
    Zuletzt aktualisiert: 21.12.2012 um 21:11 UhrKommentare

    Aufregung um Kages-Vorstand Tscheliessnigg

    Der neue designierte Kages-Vorstand Karlheinz Tscheliessnigg gab der Kleinen Zeitung ein erstes, exklusives Interview. In der Politik und in der Spitalsszene ging es danach rund.

    Foto © KANIZAJ

    GRAZ. Tscheliessnigg hatte offen über die mögliche Schließung der Chirurgie in Bad Aussee spekuliert. Und er hatte trotz seiner bekannten Zweifel an der Übernahme des LKH West durch die Barmherzigen Brüder das Projekt als "akzeptiert" bezeichnet. "Weil es der Eigentümer so will."

    Natürlich war die Aufregung groß. Auch in Bad Aussee, wo man zuletzt die Chirurgie als fix erachtet hatte - trotz der früheren Gespräche mit einem privaten Betreiber. Auch im LKH West in Graz, wo man nach wie vor auf eine kleine Chance hofft, dass die Übernahme doch nicht stattfindet, zeigte man sich irritiert.

    In der ÖVP-Spitze wurde das Interview heftig diskutiert, weil man die Spitalsreform, die man mit viel Tempo gestartet hatte, nun ein bisschen einbremst, um sich alle Optionen offen zu halten. Deshalb schwächte Tscheliessnigg seine Aussagen jetzt auch ab: "Wir brauchen mehr Zeit und mehr Gespräche. Der Eigentümer hat sich noch nicht entschieden, was ich nur zu gut verstehe. Wir müssen - bevor wir weitermachen - alles noch einmal gründlich analysieren. Die Chirurgie in Bad Aussee soll kommen. Aber natürlich wird - wie überall in den Spitälern - evaluiert, was man in der Versorgung braucht."

    DIDI HUBMANN

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Steirer des Tages

      Ein "Danke" in 21 Sprachen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Privattaxis: Taxler befürchten das Schlimmste

      Beim US-Taxiservice Uber können Privatleute Fahrgäste befördern. Der Die...Noch nicht bewertet

       

      Aktuelle Fotoserien

      Streetart in Graz 

      Streetart in Graz

       


      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!