Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 00:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Viel Vergnügen im Vergnügungspark Unis und PH in Südostösterreich auf gemeinsamem Weg Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Viel Vergnügen im Vergnügungspark Unis und PH in Südostösterreich auf gemeinsamem Weg
    Zuletzt aktualisiert: 30.11.2012 um 20:16 UhrKommentare

    Musikalische Mafiosi heizten dem Winter richtig ein

    Die "Swedish House Mafia" sorgte gestern beim Ski-Opening im neuen WM-Park Planai für ein restlos ausverkauftes Haus. 14.000 Fans feierten bei winterlichen Temperaturen eine heiße Party.

    1 / 11 

    Dick eingemummt in Skianzug, Haube und Handschuhen steht gestern Nachmittag Michael Hochfellner auf der Bergstation der Planai. Gerade eben standen die Djs von Swedish House Mafia internationaler Presse Rede und Antwort. Das lässt sich der junge Leobener natürlich nicht entgehen. "Es gibt hier einen super Mix. Einerseits gehe ich vorher ein bisschen Skifahren und dann am Abend gibt es eine super Party im Schnee. Dieses Ski-Opening ist einfach ein Highlight für mich", so Hochfellner, der später noch mit rund 14.000 anderen Fans zu den Rhythmen der schwedischen Band tanzen wird. Ein echter Fan ist Hochfellner aber nicht. "Hauptsache es gibt gute Musik und einen Grund zum Feiern", schmunzelt er.

    Auch die beiden Niederösterreicher Dominik Spiegl und Bernhard Kranawetter sind extra zum Skiopening in die Steiermark gekommen. "Ich war schon vor zwei Jahren hier. Da haben Keisha und One Republic ein Konzert gegeben. Die Swedish House Mafia habe ich vorher nicht gekannt, aber seit ich mir Karten für das Konzert gekauft habe, höre ich die Musik ganz gern", meint Spiegl.

    Umso besser kennen dafür Hunderte italienische Fans die "Mafia". Aber nicht wegen dem "Patrone", sondern wegen der Musik. "Ich bin extra mit einer großen Gruppe aus Padua angereist", berichtet Piedro Gherlenda. Die Swedish House Mafia hat es ihnen so angetan, dass sie spontan ein Ständchen anstimmen.

    Mit der Aufregung steigen zwar die Temperaturen bei den Fans, draußen wird es aber immer kälter. Bei Minusgraden, die gestern mit der Dunkelheit hereinbrachen, wärmten sich die Fans der Swedish House Mafia mit heißem Tee, Glühwein und Tanzen auf. Schon am Nachmittag tanzen junge Mädchen im Schnee, am Handy hören sie die Mafia.

    Am Abend ließen zuerst DJ Rudy MC und Otto Knows die Plattenteller heiß werden. Um Punkt 21.30 Uhr starten dann die drei schwedischen DJs Axwell, Steve Angello und Sebastian Ingrosso rhythmisch in die kalte Nacht. Und auf einmal war den 14.000 musikalischen Mafiosi gar nicht mehr so kalt.

    SONJA HAIDER-KRÄTSCHMER

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Steirer des Tages

      Er will ein "Wow!" hören
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Viel Vergnügen im Vergnügungspark

      Redakteurin Sandra Mathelitsch hat vier Fahrgeschäfte aus der überschaub...Bewertet mit 2 Sternen

       

      Aktuelle Fotoserien

      Konzert-Tipps: Zeit für die musikalische Ernte 

      Konzert-Tipps: Zeit für die musikalische Ernte

       


      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!