Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 16:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt So feiern die Steirer "ihren" Papst Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel 27-Jähriger bei Taschenraub in Gries verletzt So feiern die Steirer "ihren" Papst
    Zuletzt aktualisiert: 17.11.2012 um 20:20 Uhr

    Grazer starb durch Substitol

    Aushilfskellner wurde nach übermäßigem Konsum der Ersatzdroge Substitol in der Wohnung einer Freundin tot aufgefunden. Ermittlungen laufen.

    Foto © Sujet

    Kevin F. (22) ist der fünfte steirische Drogentote in diesem Jahr. Im Unterschied zu den anderen vier Opfern war er nicht drogensüchtig. Woher der Aushilfskellner die Ersatzdroge Substitol hatte, an der er gestorben war, ist ungeklärt, sagt Harald Winkler von der Mordgruppe des Landeskriminalamtes.

    Kevin F., der als Aushilfskellner beschäftigt war, traf sich Freitag nach Arbeitsende mit einer Freundin. Die beiden suchten ein Lokal auf, kamen erst in den Morgenstunden nach Hause. Die Freundin bot Kevin F. im Wohnzimmer einen Schlafplatz an. Die Frau und ihr Lebensgefährte - beide sind drogenabhängig und im Ersatzprogramm - benutzten das Schlafzimmer.

    Freitagnachmittag gegen 16.45 Uhr fand das Paar den 22-Jährigen in einem lebensbedrohenden Zustand. Die beiden verständigten den Notarzt, der bei seinem Eintreffen in der Wohnung in der Neuholdaugasse aber nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen konnte.

    Am Samstag wurde die Leiche obduziert. Dabei stellte sich heraus, dass Kevin F. an übermäßigem Konsum von Substitol gestorben war. Das Suchtmittel hatte eine Hirnschwellung und eine Lungenlähmung ausgelöst. Zumal kein Fremdverschulden vorliegt, wurde die Leiche von der Staatsanwaltschaft zur Beerdigung freigegeben.

    Die Ermittlungen der Mord- und Suchtgiftgruppe des Landeskriminalamtes gehen unterdessen weiter. Die Kriminalisten versuchen festzustellen, von wem der 22-Jährige die Ersatzdroge erhalten hat.

    HANS BREITEGGER

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Anmeldung zur Narzissenkönigin

      Fuchs

      Du bist jung, charmant und kommunikativ? Dann bewirb dich für die Wahl zur Narzissenkönigin! Einsendeschluss ist der 30. April.

      Steirer des Tages

      Vom Gehen zum Laufen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Europäisches Politik-Speeddating

      Sich in 10 Minuten kennenlernen, miteinander reden, und schauen, ob man...Noch nicht bewertet

       


      Aktuelle Fotoserien

      Polnischer Läuferverein stoppte bei Pfarre Maria Lankowitz 

      Polnischer Läuferverein stoppte bei Pfarre Maria Lankowitz

       

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang