Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. August 2014 15:44 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Und plötzlich war ein Loch im Apfelgarten Steirische Kalkspitze: Mann starb bei Alpinunfall Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Und plötzlich war ein Loch im Apfelgarten Steirische Kalkspitze: Mann starb bei Alpinunfall
    Zuletzt aktualisiert: 09.10.2012 um 21:05 UhrKommentare

    Ärzte schreiben Gesundheitsakt weiter krank

    Lindner kritisiert Kosten, Nutzen und Zeitplan.

    Foto © APA

    GRAZ, WIEN. Der Ministerrat hat Elga, den elektronischen Gesundheitsakt, am Dienstag abgesegnet, die Kritik daran geht aber weiter. "Wir sind skeptisch", betont Herwig Lindner, steirischer Ärztekammerpräsident. Dieser ist auf Seiten der kritischen Datenschützer: Denn vertrauliche Patientendaten werden ja nicht erst nach Zustimmung der Betroffenen, sondern automatisch gespeichert - es sei denn, man wendet sich an die Widerspruchsstelle.

    Auch würden die gespeicherten Befunde etc. den Verwaltungsaufwand erhöhen. Nicht zu reden von den Kosten. "Die Zahlen des Gesundheitsministers glaubt doch kein Mensch", so Lindner. Auch "für steirische Spitäler muss erst eine Schnittstelle zu Elga programmiert werden." Dabei sind gezielte Abfragen laut Lindner in der ersten Stufe nicht vorgesehen: "Der Arzt muss sich durch die Datenblätter wühlen."

    Der steirische Ärztekammerchef bezweifelt überdies, dass Elga das Patienten-Arzt-Gespräch optimieren könnte: Fragen nach verwendeten Medikamenten etc. kann keine, schon gar keine unvollständige Datensammlung ersetzen.

    Von einem Boykott von Elga könne aber keine Rede sein. Die Ärzteschaft will sich kritisch, aber konstruktiv einbringen.

    THOMAS ROSSACHER

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Steirer des Tages

      Huberta Donners goldener Daumen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Enthaarte Läuferbeine müssen leiden

      Fast alle Triathleten haben enthaarte Beine. Sportredakteur Georg Michl ...Noch nicht bewertet

       

      Aktuelle Fotoserien

      Besuch beim Obsthof Alber in Bad Waltersdorf 

      Besuch beim Obsthof Alber in Bad Waltersdorf

       


      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!