Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. August 2014 08:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Sollen sie weitermachen? Kabarettherbst mit zahlreichen Höhepunkten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Sollen sie weitermachen? Kabarettherbst mit zahlreichen Höhepunkten
    Zuletzt aktualisiert: 02.09.2012 um 09:50 UhrKommentare

    Dieb schlug mit Sektflaschen auf Security-Mann ein

    Ein Dieb schlug Samstagabend in einem Grazer Supermarkt mit Piccolo-Sektflaschen auf einen Security-Mann ein und flüchtete mit der Beute im Gesamtwert von 35 Euro. Eine Polizeistreife konnte den gewalttätigen 26-Jährigen aufgreifen und festnehmen.

    Foto © KLZ/Scheriau

    Ein rabiater Ladendieb hat am Samstag in Graz mit Piccolo-Flaschen einen Kaufhausdetektiv geschlagen. Der verdächtige 26-Jährige konnte aber von dem Sicherheitsbediensteten verfolgt und festgehalten werden. In seiner Tasche hatte der mutmaßliche Täter auch noch eine Flasche Champagner, Orangensaft und eine geräucherte Seeforelle, so die Sicherheitsdirektion Steiermark am Sonntag.

    Der 26-jährige Deutsche wurde gegen 17.40 Uhr in einem Supermarkt am Gelände des Grazer Hauptbahnhofs von dem 34-jährigen Sicherheitsbediensteten beobachtet, wie er zwei Piccolo-Sektflaschen in seine Tasche steckte. Doch statt zu bezahlen verließ der Verdächtige den Einkaufsmarkt. Der Detektiv hielt den Mann an, doch plötzlich zog dieser die Sektflaschen aus seiner Tasche und attackierte den 34-Jährigen. Das Opfer konnte seinen Kopf schützen und die Schläge abwehren.

    Dann flüchtete der Ladendieb, aber der Sicherheitsbedienstete holte den Verdächtigen ein und hielt ihn fest. Er bat Passanten die Polizei zu rufen, aber diese weigerten sich. So konnte der Täter erneut flüchten. Als der 26-jährige merkte, dass er weiter verfolgt wird, schlug er abermals mit den Piccolos auf den 34-Jährigen ein, der leicht verletzt wurde. Wenig später schnappte die Polizei den Verdächtigen. Der gestand zwar den Ladendiebstahl, leugnete aber die Angriffe. Er wurde angezeigt. Die gesamte Diebesbeute hatte einen Wert von 35 Euro.

    20-jähriger Ladendieb festgenommen

    Bereits gegen 12:50 Uhr wurde ein 20-jähriger Bosnier in einem Einkaufsmarkt in der Murgasse beim Ladendiebstahl beobachtet und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei der Personsdurchsuchung konnten die Polizeibeamten noch weiteres Diebsgut, das von zwei weiteren Geschäften stammte, vorfinden. Die Beute, eine Sonnenbrille, zwei Halsketten und ein T-Shirt im Gesamtwert von 130 Euro, wurde sichergestellt und an die Eigentümer zurückgegeben.Der einschlägig vorbestrafte Bosnier wird nach den Einvernahmen wegen gewerbsmäßigen Diebstahles in die Justizanstalt Graz Jakomini überstellt.

    Quelle: APA

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Steirer des Tages

      Ein "Danke" in 21 Sprachen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Fast leere Freibäder, fast volle Thermen

      Wir haben uns im Wellenbad in Gleisdorf und in der Heiltherme Bad Walter...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Aktuelle Fotoserien

      Landtagswahl 2015: Das meinen Politiker 

      Landtagswahl 2015: Das meinen Politiker

       


      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!