Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 18:42 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Regisseur Michael Glawogger ist tot Feines Futter für Ohren Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Regisseur Michael Glawogger ist tot Feines Futter für Ohren
    Zuletzt aktualisiert: 14.07.2012 um 21:51 UhrKommentare

    "Brenna tuats" am Red Bull Ring

    Mit einer halben Stunde Verspätung war es am Red Bull Ring in Spielberg endlich soweit: Hubert von Goisern betrat die Bühne und sorgte im Publikum für frenetischen Wirbel. Das Wetter hatte sich im Laufe des Nachmittags gebessert, es blieb trocken.

    Quelle © fotokonzert.jpg | Foto: KLZ Digital/Haider "Das beste Konzert überhaupt"

    Viel Gummi, Vollgas und von Goisern: Im obersteirischen Spielberg haben sich am Samstag wetterfeste Motorsport- und Musikfans im Vorprogramm zum Konzert von Hubert von Goisern am Red Bull Ring getummelt, sich bei einer Drift-Show in Gummi-Qualm hüllen lassen und u.a. Air-Race-Pilot Hannes Arch in einer X-Bow-Challenge fahren sehen. Direkt vor dem Konzert zogen auch noch Segelflieger und Skydivers die Aufmerksamkeit auf sich. Wegen des kühlen Regenwetters stellte von Goisern ein extra "rockiges Set" zusammen und verzichtete weitgehend auf Balladen, um "nicht auch noch Tränen zum Regen" hervorzurufen.

    Vor dem großen Konzert von Musiker Hubert von Goisern ging es promimäßig bei der WISBI-Challenge rund. Airracer Hannes Arch matchte sich mit den beiden Snowboardern Sigi Grabner und Roland Fischenaller sowie Mirkomann Tom Walek.

    "Keine Tränen zusätzlich"

    Während sich die ersten Gäste am frühen Nachmittag noch bei Sonnenschein mit einem Renntaxi über den Ring fahren ließen oder selbst hinter das Steuer eines X-Bows setzten, verriet Hubert von Goisern bei einer Pressekonferenz schon etwas über das Konzert: "Wir machen heute kein balladenlastiges Programm, das wäre Blödsinn bei dem unwirtlichen Wetter. Wir wollen keine Tränen zusätzlich zum Regen", so der Musiker. Allzu bedrückende Lieder seien daher gestrichen worden, um ein eher "rockiges Set" zu präsentieren.

    Ansonsten sollte das Wetter jedoch wenig Einfluss haben: "Die Infrastruktur hier ist gut, denn es kann regnen und die Leute stehen trotzdem nicht im Gatsch", meinte von Goisern. Einige der Besucher dürften aber damit gerechnet haben, kamen in Gummistiefeln und setzten sich damit auch in einen der X-Bows, bevor u.a. Hannes Arch, Mikromann Tom Walek und Snowboarder Sigi Grabner darin um die schnellste Zeit fuhren.

    Immer wieder öffnete der Himmel seine Schleusen, doch der nasse Asphalt sorgte vor allem bei der Drift-Show mit Nascar, Tourenwagen und Bikes für spielerische Unterhaltung. Nach dem Regen wurden die Zuschauer also auch noch in rosa-lila Reifenqualm gehüllt. Bevor das Publikum von der Vorgruppe eingestimmt wurde, hatten noch der Bo105 Hubschrauber von Red Bull, Hannes Arch in seiner Edge, die Blanix Segelflieger und die Red Bull Skydivers ihren Auftritt.


    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Anmeldung zur Narzissenkönigin

      Fuchs

      Du bist jung, charmant und kommunikativ? Dann bewirb dich für die Wahl zur Narzissenkönigin! Einsendeschluss ist der 30. April.

      Steirer des Tages

      Ein Gefühl für Sprachen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      CL: Real Madrid trifft auf Bayern München

      Im Halbfinale der Champions League treffen zwei Fußball-Giganten Europas...Noch nicht bewertet

       


      Aktuelle Fotoserien

      Genussfrühling in Pöllau 

      Genussfrühling in Pöllau

       

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang