Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. August 2014 07:36 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Gerechnet wird schon vor dem Schulstart Gegen die Einbahn gefahren: Mopedlenkerin schwer verletzt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Gerechnet wird schon vor dem Schulstart Gegen die Einbahn gefahren: Mopedlenkerin schwer verletzt
    Zuletzt aktualisiert: 17.03.2012 um 11:07 UhrKommentare

    Illegal Bargeld behoben und Überfall vorgetäuscht

    24-jährige Steirerin gab zu, dass sie vom Bankomaten bereits seit einem Jahr in unregelmäßigen Abständen illegal Bargeld entnommen hat. Um diese illegalen Geldentnahmen vertuschen zu können, erfand sie den von ihr angezeigten Raubüberfall in Vasoldsberg.

    Foto © APA/Sujet

    Als zweifaches Opfer von Banküberfällen hat eine junge Oststeirerin Anfang des Jahres für Aufsehen gesorgt. Sie war nach dem zweiten Vorfall innerhalb von drei Wochen zunächst nicht vernehmungsfähig und wurde psychologisch betreut. Wie sich nun herausstellte, war der zweite Überfall erfunden. Die junge Frau hatte Geld unterschlagen und wollte das auf diese Weise vertuschen, teilte die Polizei mit.

    Als eine junge Bankangestellte der Raiffeisenbank in Vasoldsberg am 24. Jänner 2012 zum zweiten Mal die Polizei rief, weil sie überfallen worden war, war das Mitleid mit der 24-Jährigen groß. Sie hatte angegeben, dass sie vor der Bank von einem Mann mit einer Waffe bedroht worden sei, anschließend habe er ihr die Banktasche geraubt. Bereits am 5. Jänner hatte ein Räuber die Bankfiliale überfallen und rund 22.000 Euro erbeutet. Dieser Täter wurde jedoch in kürzester Zeit ausfindig gemacht und im Februar bereits zu vier Jahren Haft verurteilt.

    Vor Gericht hatte die 24-Jährige angegeben, der erste Überfall habe sie nicht so schwer belastet, erst nach dem zweiten habe sie aber eine Behandlung benötigt. Tatsächlich hat dieser zweite Überfall nie stattgefunden, die Frau wollte damit vertuschen, dass sie seit einem Jahr in unregelmäßigen Abständen Geld aus dem Bankomat entnommen hatte. Sie wird nun wegen Vortäuschung einer Straftat, Veruntreuung und falscher Beweisaussage angezeigt.


    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Steirer des Tages

      Zwischen Sonnengruß und Uhrturm
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Hansi lässt die Herzen schmelzen

      Am Freitag gastierte Hansi Hinterseer in der Grazer Stadthalle. Der Ente...Noch nicht bewertet

       

      Aktuelle Fotoserien

      Schlusskonzert des MIMF 2014 

      Schlusskonzert des MIMF 2014

       


      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!