Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 23:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Eine grauenvoll  gelungene Premiere Sonne am Wochenende Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Eine grauenvoll  gelungene Premiere Sonne am Wochenende
    Zuletzt aktualisiert: 12.09.2008 um 04:48 UhrKommentare

    Der erste Schnee im Herbst kommt

    Mit elf Grad Tageshöchsttemperatur und Schneefall bis auf 1500 Meter wird das Ende des steirischen Sommers kommendes Wochenende offiziell eingeläutet.

    Regenschirm und warme Pullis auspacken - so lautet die Devise fürs Wochenende

    Foto © APRegenschirm und warme Pullis auspacken - so lautet die Devise fürs Wochenende

    Das war's dann wohl mit dem Sommer. "Am Wochenende zeigt sich der Himmel über der ganzen Steiermark grau in grau", lautet die Prognose von Werner Troger, Meteorologe der meteo-experts in Lienz. Wo man am Freitag noch die letzte feine Sommerluft - im steirischen Süden bei bis zu 27 Grad - genießen kann, müsse man sich in den kommenden beiden Tagen auf einen wahren Temperaturschock einstellen.

    13 Grad. "Ein Tiefdruckgebiet aus Oberitalien bringt kalte Luft zu uns", so Troger. Am Samstag sinkt die Quecksilbersäule im Süden zuerst auf 19 Grad; am Sonntag sind es überhaupt nur noch 13 Grad. Pullover wird man auch in der Obersteiermark brauchen. Mit Tageshöchstwerten von 16 Grad am Samstag und nur 11 Grad am Sonntag verabschiedet sich der Sommer hier endgültig.

    Almabtrieb. Außerdem wird es feucht. "Ab Samstagnachmittag wird es in vielen Landesteilen zu Niederschlägen kommen", so Troger. Am Sonntag bedeutet das Schneefall bis auf 1500 Meter herab. Den Almabtrieb sollte man laut Troger daher bereits am Samstag erledigen. Von einem Wintereinbruch zu sprechen, sei verfrüht. "Aber durch den kühlen Ostwind wird es im Freien ziemlich ungemütlich."

    Aufsteirern. Zu Hause sitzen und Trübsinn blasen muss man aber nicht. Immerhin bietet die Steiermark viele Alternativen. Und zum sonntäglichen "Aufsteirern" in der Grazer Innenstadt nimmt man am besten einfach ein Trachtenjäckchen mit.

    HEIKE KRUSCH

    Fotoserie

    Leser-Reporter

    Schicken auch Sie uns Ihre Wetter-Fotos!
    Bild-Upload
    E-Mail
    Handy SMS oder MMS an: 22 0 22
    Bitte schreiben Sie immer Namen und Adresse dazu!

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Gräbersegnungen in der Steiermark

      Gräbersegnungen in der Steiermark

      Zu Allerheiligen wird aller Verstorbenen gedacht. Hier finden Sie die Termine der Gräbersegnungen in der Steiermark.

      Diskriminierung im Alltag

      Fotolia/kmiragaya

      Diskriminierung zeigt in unserer Gesellschaft oft ihre hässliche Fratze. Die Kleine Zeitung unterstützt die Kampagne der Antidiskriminierungsstelle mit einem Themenschwerpunkt.



      Steirer des Tages

      Kinder am Hosenbein
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Hochwasseropfer bedankt sich bei Helfern

      Im Mai 2014 unterspülte Hochwasser das Fundament von Josef Summers Haus ...Noch nicht bewertet

       

      Aktuelle Fotoserien

      Halloween-Ball in Graz 

      Halloween-Ball in Graz

       

      Steirer-Sport

      Fotolia.com/Salome/KLZ

      Alle Sport-Geschichten aus der Steiermark - aus Ihrer Region - lesen Sie in unserem Regionalsport-Special.

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!