Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. August 2014 13:56 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Ladendieb festgenommen Grätzel, Ziegel, Horizonte Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steiermark Nächster Artikel Ladendieb festgenommen Grätzel, Ziegel, Horizonte
    Zuletzt aktualisiert: 01.08.2008 um 17:24 UhrKommentare

    Augustsammlung: Ein Euro für ein Menschenleben

    Trockenheit ließ Ernte in Ostafrika verdorren. Millionen von Hunger bedroht. Caritas-Hilfe soll nachhaltig wirken.

    "Schwimmen gegen Hunger" im Bad Eggenberg

    Foto © KLZ/Erwin Scheriau"Schwimmen gegen Hunger" im Bad Eggenberg

    14,6 Millionen Menschen sind derzeit im Osten Afrikas von Hunger bedroht. Unter dem Motto "Leben retten, nur ein Euro pro Tag" sammelt die Caritas den ganzen August über Geld für die Notleidenden. "Mit einem einzigen Euro kann man in Ostafrika einen Tag leben", berichtet Caritaspräsident Franz Küberl. Es hätte in der Krisenregion zwar in den vergangenen Wochen geregnet, allerdings viel zu spät für die Ernte.

    Kinder. Tausende Frauen und Kinder werden nun in Verteilungszentren mit Nahrung und Trinkwasser versorgt. "Man sieht, wie schwer es ihnen fällt, um Hilfe bitten zu müssen", so der Caritas-Präsident. Bedroht vom Hunger sind vor allem Kinder: "Wenn der Oberarm-Umfang nicht größer als elf Zentimeter ist, muss das Kind in ärztliche Behandlung." Steigende Nahrungsmittelpreise erschweren die Arbeit zusätzlich: "Von März bis Juli ist der Preis für eine Lebensmittelmischung um ein Drittel gestiegen", ist Küberl verzweifelt. Mit dem Bau von Getreidebanken und Wassertanks setzt man auch auf nachhaltige Hilfe in der Region.

    MONIKA SCHACHNER

    Fotoserie

    Fakten

    Augustsammlung der Caritas, PSK 7.700.004, BLZ: 60.000.

    Mehr Steiermark

    Mehr aus dem Web

      Steirer des Tages

      Der Vater des Kurorts
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      KLEINE.tv

      Beach: Steirerinnen schaffen es ins Achtelfinale

      Aus österreichischer Sicht war der Donnerstag beim Beachvolleyball Grand...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Aktuelle Fotoserien

      La Strada: Installation des Dali-Vorhangs 

      La Strada: Installation des Dali-Vorhangs

       


      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes unter laufend erweitern und aktualisieren.

      187 Mal keine Toleranz für Temposünder

      FUCHS

      Allein in der Landeshauptstadt sind 121 "Null-Toleranz-Routen" eingetragen. Die Kleine Zeitung hat die geheime Liste wo es kein Pardon mehr für Temposünder gibt.

       


      Die besten Forschungsprojekte

      contrastwerkstatt - Fotolia

      Die Kleine Zeitung präsentiert in Kooperation mit den fünf steirischen Universitäten, den beiden Fachhochschulen, den zwei Pädagogischen Hochschulen und Joanneum Research die besten steirischen Forschungsprojekte.

      Steirische Strukturreform

      APA

      Die Landesspitze baut die Gemeindestruktur massiv um. Im Jahr 2015 soll es von den derzeit 539 nur mehr 285 Gemeinden geben.

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Babyfotos

      Steirer helfen Steirern

      Mit "Steirer helfen Steirern" unterstützen wir gemeinsam mit unseren Leserinnen und Lesern Landsleute in Not.
      Das Spendenkonto:
      Steiermärkische Bank und Sparkassen AG, Konto: 170001, BLZ: 20815

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeitsfotos

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Für Sie da

      Foto: Helmut Lunghammer

      So erreichen Sie die Ombudsmann-Redaktion:

      • Tel.: (0316) 875-4910
      • Fax: (0316) 875-4904

      E-Mail

       

      Leserfotos

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wallpaper

       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       

      Prospekte



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!