In PlanicaAls Ahonen betrunken zum Beinahe-Rekord flog

Dieses Wochenende biegt die Skisprung-Saison in Planica auf die Zielgerade ein. Da werden Erinnerungen an 2005 und Janne Ahonens Flug auf 240 Meter wach.

SKI NORDISCH - FIS Weltcup Finale
Ahonen konnte den Sprung nicht stehen © GEPA pictures
 

Dieses Wochenende geht in Planica traditionell die Skisprung-Saison zu Ende. Der Pole Kamil Stoch steht bereits als Weltcupgesamtsieger fest, die österreichischen Adler springen angeführt von Stefan Kraft noch einmal um ihren ersten Weltcupsieg. Ob in Slowenien möglicherweise der Weltrekord von Kraft (253,5 m/Vikersund 2017) fallen wird, bleibt abzuwarten.

Apropos Rekord: In Planica werden auch traditionell die Erinnerungen an Janne Ahonen und seinen Auftritt 2005 wach. Damals setzte der Finne bei sagenhaften 240 Metern auf, konnte den Flug aber nicht stehen. Es drückte ihn nach hinten in den Schnee hinein. Der "große Schweiger" blieb zuerst im Auslauf liegen und sollte dann ins Krankenhaus abtransportiert werden.

Doch dagegen wehrte sich Ahonen mit Händen und Füßen. Warum, beichtete der Skandinavier Jahre später in seiner Biografie "Königsadler - mein Leben als Skispringer". So hätten er und sein Teamkollege Risto Jussilainen am Vorabend im Hotelzimmer 24 Dosen Bier gekippt. Wäre er ins Spital gekommen, so die Schlussfolgerung des wortkargen Finnen, hätten die Ärzte große Mengen Restalkohol im Blut festgestellt.

Wäre es Ahonen gelungen, seinen Sprung zu stehen, wäre er neuer Weltrekordhalter geworden. So sichert sich im gleichen Wettkampf der Norweger Björn-Einar Romören mit einem gestandenen Satz auf 239 Meter den Weltrekord.

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Kormoran
2
5
Lesenswert?

lasko lasko!

ja wenn die nordländer nach slowenien kommen und das lasko riechen setzt der verstand mit sicherheit aus :D

Antworten
Sepp57
5
4
Lesenswert?

24 Dosen Bier

zu zweit ergeben 12 Dosen pro Person und das ist so viel Alkohol wie eine ganze Flasche Whisky.
Also, in die Nähe von Alkohol sollte man die Skandinavier gar nicht lassen, die haben da etwas zu wenig Widerstandskraft . . .

Antworten
silentbob79
1
12
Lesenswert?

12 Bier

sind für einen gstandenen Skandinavier ein entspanntes Frühstück ...

Antworten
Kormoran
1
2
Lesenswert?

....

aber die sind anderes bier gewohnt... :D und vor allem bei dem Körpergewicht fährt das sicher schnell mal

Antworten
semperubique
2
16
Lesenswert?

LAŠKO

...verleiht flügel

Antworten
smithers
2
2
Lesenswert?

union

auch!

Antworten