Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. September 2014 19:32 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Tennis
    Schett bekrittelt "Eigenbrötlerei" beim Nachwuchs ÖTV-Team kann im Doppel Klassenerhalt fixieren Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Tennis Nächster Artikel Schett bekrittelt "Eigenbrötlerei" beim Nachwuchs ÖTV-Team kann im Doppel Klassenerhalt fixieren
    Zuletzt aktualisiert: 12.03.2012 um 07:43 UhrKommentare

    Melzer scheiterte in Indian Wells an Bellucci

    Jürgen Melzer ist beim ATP-1000-Turnier in Indian Wells in der 2. Runde ausgeschieden. Der Österreicher unterlag dem ungesetzten Brasilianer Thomaz Bellucci 3:6,3:6.

    Jürgen Melzer

    Foto © APAJürgen Melzer

    Das österreichische Tennis ist bei den Millionenturnieren von Indian Wells im Einzel nach der zweiten Runde nicht mehr vertreten. Nach der Aufgabe von Tamira Paszek gegen die Tschechin Lucie Safarova am Vortag wegen einer Handgelenksverletzung unterlag Jürgen Melzer am Sonntag (Ortszeit) bei diesem Hartplatz-Event als Nummer 20 gesetzt nach 70 Minuten unerwartet dem Brasilianer Thomaz Bellucci 3:6,3:6. Für den Niederösterreicher war es nach seinem Titelgewinn Ende Februar in Memphis die zweite Auftaktniederlage in Folge. Bei der Dreisatzniederlage in Delray Beach gegen den US-Amerikaner Tim Smyczek hatte er nur zwei Tage nach seinem Memphis-Triumph mit (Reise-)Müdigkeit und der Umstellung von der Halle auf Freiluft zu kämpfen, gegen Bellucci war er nun durch eine Magen-Darm-Grippe körperlich geschwächt.

    Wie eine Reihe anderer in Indian Wells angetretener Spieler wurde Melzer vom Virus erwischt. "Es hat bei ihm schon am Tag vor dem Match angefangen", erklärte Melzers Manager Ronald Leitgeb der APA - Austria Presse Agentur. Folglich verzichtete Österreichs Nummer eins nach dem Einzel-Out auf ein Antreten im Doppel an der Seite des Zyprioten Marcos Baghdatis. Melzer wird sich nun in Kalifornien auskurieren, ehe es nach Miami zum nächsten Masters-1000-Turnier geht. Es beginnt am Mittwoch nächster Woche. Im Head-to-Head mit Bellucci stellte der 24-jährige Südamerikaner auf 1:1, die davor einzige Begegnung der beiden hatte Melzer 2007 in Innsbruck im Davis-Cup-Play-off gewonnen. Bellucci gilt eher als Spezialist für Sandplätze, diesmal stützte er sich aber auf einen guten ersten Aufschlag. Das verdeutlichen acht Asse, Melzer ergatterte keine einzige Breakchance. Bellucci nutzte im ersten Durchgang seine einzige Möglichkeit zum Durchbrechen von Melzers Aufschlag, im zweiten Satz verwertete der Weltranglisten-50. zwei von fünf Chancen. Im Vorjahr kam der Weltranglisten-20. Melzer in Indian Wells eine Runde weiter, er wird also ein paar Punkte einbüßen.

    Noch im Bewerb sind Oliver Marach/Alexander Peya. Das ÖTV-Doppel gewann sein erstes Match nach Marachs Verletzungspause wegen eines Bandscheiben-Einrisses gegen Aisam-Ul-Haq Qureshi/Jean-Julien Rojer (PAK/AHO) 6:4,1:6,10:6. Im Achtelfinale geht es für das Nummer-8-Duo gegen die französisch-australische Paarung Richard Gasquet/Paul Hanley. Der Niederösterreicher Andreas Haider-Maurer hat seine Nennung beim Challenger in Marokkos Hauptstadt Rabat zurückgezogen, nachdem er vor mehr als zwei Wochen im Challenger-Viertelfinale von Meknes erkrankt aufgegeben hatte. Diese Woche sind auf Challenger-Ebene noch Martin Fischer und Philipp Oswald in Sarajevo bzw. Yvonne Meusburger in Clearwater/USA und Patricia Mayr-Achleitner in Poza Rica/MEX engagiert.


    Mehr Tennis

    Mehr aus dem Web

      Die besten Tennis-Bilder

      US Open: 18. Grand-Slam-Titel für S. Williams 

      US Open: 18. Grand-Slam-Titel für S. Williams

       

      Die Grand-Slam-Turniere

      Australian Open

      Sieger 2014: Stanislas Wawrinka und Li Na

      French Open

      Rafael Nadal und Maria Scharapowa siegten 2014 in Paris

      Wimbledon

      Novak Djokovic und Petra Kvitova triumphierten 2014

      US Open

      Marin Cilic und Serena Williams sind die Sieger in Flushing Meadows 2014

       


      KLEINE.tv

      Airrace in Spielberg: Das Heim-Heim-Rennen

      Nach 11 Jahren kehrt das Airrace in die Steiermark zurück. Und ganz vorn...Noch nicht bewertet

       

      Tennis-News für Insider

      Auf tennisnet.com erfahren Sie die aktuellsten Geschichten aus der Tenniswelt! Interviews, Bilder und Videos - einfach anklicken und reinschauen!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!