Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 04:28 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Tennis
    Serena Williams beginnt Saison bei Hopman Cup Federer ersetzt Nadal in neuer Premier League Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Tennis Nächster Artikel Serena Williams beginnt Saison bei Hopman Cup Federer ersetzt Nadal in neuer Premier League
    Zuletzt aktualisiert: 07.05.2011 um 22:01 UhrKommentare

    Nadal trifft wieder auf Djokovic

    Im vierten Masters-1000-Turnier der Tennis-Saison lautet am Sonntag das Finale zum dritten Mal Rafael Nadal gegen Novak Djokovic. Nadal eliminerte Federer, Djokovic setzte sich gegen Thomaz Bellucci durch.

    Foto © APA

    Lokalmatador Nadal erhöhte im Halbfinale gegen den Schweizer Roger Federer durch ein 5:7,6:1,6:3 im Head-to-Head mit dem Schweizer an Siegen auf 16:8, bei der Verteidigung seines Titels geht es nun um den 2011 ersten Sieg gegen Djokovic. Der heuer weiter unbesiegte Serbe setzte sich gegen den Brasilianer Thomaz Bellucci 4:6,6:4,6:1 durch.

    Federer hatte nach einer Schweigeminute für den verstorbenen Golfer Severiano Ballesteros gegen Nadal durchaus seine Chancen. Nachdem er im Eröffnungsdurchgang einen Break-Rückstand mehr als wett gemacht hatte, hielt er auch in den Sätzen zwei und drei mit dem Spanier von der Grundlinie mit. Der topgesetzte Iberer war jedoch bei den entscheidenden Punkten effizienter. Er wehrte alle fünf Breakchancen von Federer ab und nutzte seinerseits vier von sieben Chancen zum Servicedurchbruch.

    "Ich habe richtig gespielt, so wie ich es gegen Nadal tun muss", urteilte Federer, nachdem er in den letzten Tagen mit Muskelbeschwerden zu kämpfen hatte. Im Vergleich zur klaren Halbfinal-Niederlage gegen Nadal in Miami Ende März zeigte der Eidgenosse eine deutlich Leistungssteigerung. Dennoch hatte Nadal nach 2:36 Stunden seinen 37. Erfolg auf Sand in Folge in der Tasche. "Es ist immer speziell, gegen Roger zu spielen", meinte Nadal danach, ehe er sich auf das Endspiel konzentrierte.

    Djokovic mit Schwierigkeiten

    Djokovic hatte wie schon beim Dreisatzsieg im Viertelfinale gegen den Spanier David Ferrer erhebliche Probleme, doch auch gegen den ungesetzten südamerikanischen Außenseiter Bellucci setzte er sich durch. Djokovic hat nun in dieser Saison bereits 31 Partien gewonnen, womit ihm nur noch acht Siege auf die Rekordmarke von John McEnroe fehlen. Der US-Amerikaner hatte 1984 seine ersten 39 Matches im Saison-Verlauf für sich entschieden.

    Im Head-to-Head der Finalisten führte Nadal gegen Djokovic 16:9, die Endspiele in Indian Wells und Miami gingen zuletzt aber jeweils in drei Sätzen an den Weltranglisten-Zweiten aus Belgrad. Nachdem diese beiden Triumphe dem 23-Jährigen allerdings auf Hartplatz gelangen, kommt es nun zum Showdown auf roter Asche. Ein neuerlicher Erfolg von Djokovic hätte auch Signalwirkung für die am 22. Mai beginnenden French Open. Es wäre Nadals erste Schlappe auf Sand seit den French Open 2009.


    Mehr Tennis

    Mehr aus dem Web

      Die besten Tennis-Bilder

      US Open: 18. Grand-Slam-Titel für S. Williams 

      US Open: 18. Grand-Slam-Titel für S. Williams

       

      Die Grand-Slam-Turniere

      Australian Open

      Sieger 2014: Stanislas Wawrinka und Li Na

      French Open

      Rafael Nadal und Maria Scharapowa siegten 2014 in Paris

      Wimbledon

      Novak Djokovic und Petra Kvitova triumphierten 2014

      US Open

      Marin Cilic und Serena Williams sind die Sieger in Flushing Meadows 2014

       


      KLEINE.tv

      Schalke enttäuscht gegen Maribor

      Mit dem 1:1-Remis zu Hause gegen Maribor im zweiten Gruppenspiel der Cha...Noch nicht bewertet

       

      Tennis-News für Insider

      Auf tennisnet.com erfahren Sie die aktuellsten Geschichten aus der Tenniswelt! Interviews, Bilder und Videos - einfach anklicken und reinschauen!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!