Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. September 2014 13:43 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Tennis
    Federer und Landsfrau Bencic bei US Open weiter Nach "Salto Nullo": Thiem ist letzte ÖTV-Hoffnung Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Tennis Nächster Artikel Federer und Landsfrau Bencic bei US Open weiter Nach "Salto Nullo": Thiem ist letzte ÖTV-Hoffnung
    Zuletzt aktualisiert: 03.11.2010 um 14:54 UhrKommentare

    Tsonga sagte für Davis-Cup-Finale verletzt ab

    Der Franzose Jo-Wilfried Tsonga hat sein Antreten beim Davis-Cup-Finale gegen Serbien am Mittwoch wegen einer Knieverletzung absagen müssen.

    Jo-Wilfried Tsonga

    Foto © APAJo-Wilfried Tsonga

    Damit muss Frankreich beim Tennis-Länderkampf vom 3. bis 5. Dezember in Belgrad auf seine Nummer 1 verzichten. Tsonga bezeichnete den Verzicht auf das Finale als den schlimmsten Moment seiner Karriere, gemeinsam mit dem Nichtantreten bei Olympia 2008.

    Auch damals vor den Spielen in Peking hatte ihm eine Blessur einen Strich durch die Rechnung gemacht. "Der Davis Cup ist ein Bubentraum", machte Tsonga klar, wie viel ihm eine Teilnahme im Endspiel bedeutet hätte. Er hofft nun, wenigstens als Motivator des Teams bzw. Zuschauer dabei sein zu können.

    Frankreichs Davis-Cup-Kapitän Guy Forget wird den zweiten Einzel-Spieler für das Finale nun wohl aus dem Trio Gilles Simon, Michael Llodra und Richard Gasquet wählen. Montpellier-Sieger Gael Monfils dürfte gesetzt sein. Tsongas Knieverletzung wurde am vergangenen Freitag im gegen Simon gewonnenen Montpellier-Viertelfinale akut, schon nach seinem Wimbledon-Viertelfinale hatte er deswegen eine dreimonatige Pause eingelegt.

    Tsonga will nun drei Wochen pausieren und wieder im Jänner Turniere spielen, er vergibt damit natürlich auch seine ohnehin nur noch minimale Chance auf die Qualifikation für das in drei Wochen in London stattfindende World-Tour-Finale. Der 25-Jährige liegt im Entry-Ranking als 13. sowie im "Race" als 12. unmittelbar hinter Jürgen Melzer.

    Der Niederösterreicher wird das ÖTV-Team vom 4. bis 6. März daheim in der ersten Weltgruppenrunde des Davis Cups gegen Frankreich anführen. Tsonga hatte zuletzt in der heurigen ersten Runde beim 4:1 gegen Deutschland Davis Cup gespielt.

    Quelle: APA

    Mehr Tennis

    Mehr aus dem Web

      Die besten Tennis-Bilder

      Thiem erstmals in dritter Grand-Slam-Runde 

      Thiem erstmals in dritter Grand-Slam-Runde

       

      Die Grand-Slam-Turniere

      Australian Open

      Sieger 2014: Stanislas Wawrinka und Li Na

      French Open

      Rafael Nadal und Maria Scharapowa siegten 2014 in Paris

      Wimbledon

      Novak Djokovic und Petra Kvitova triumphierten 2014

      US Open

      Rafael Nadal und Serena Williams sind die Sieger in Flushing Meadows 2013

       


      KLEINE.tv

      Xabi Alonso freut sich auf München

      Bei einem Sponsorentermin mit Weißbier war der Spanier schon dabei.Noch nicht bewertet

       

      Tennis-News für Insider

      Auf tennisnet.com erfahren Sie die aktuellsten Geschichten aus der Tenniswelt! Interviews, Bilder und Videos - einfach anklicken und reinschauen!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!