Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. August 2014 19:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Tennis
    Erinnerungen an Wolkow und Thiems schwierige Phase Federer mit Sieg über Murray im Halbfinale Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Tennis Nächster Artikel Erinnerungen an Wolkow und Thiems schwierige Phase Federer mit Sieg über Murray im Halbfinale
    Zuletzt aktualisiert: 10.08.2009 um 15:16 UhrKommentare

    Köllerer: "Ich bin immer nur der Sündenbock"

    Der Tennisprofi wehrt sich gegen Vorwürfe im Zusammenhang mit seiner Nichtnominierung für das Davis-Cup-Duell.

    Foto © GEPA

    Der am Montag in der Tennis-Weltrangliste auf dem Karriere-Hoch von Platz 73 gelandete Daniel Köllerer und sein Manager Manfred Nareyka haben am Montag per Aussendung noch einmal zu Köllerers Nichtnominierung für das Davis-Cup-Duell Österreichs vom 18. bis 20. September in Chile Stellung bezogen. Demnach hätte es sinngemäß das ihm im Doppel des ATP-Turniers von Umag zur Last gelegte undisziplinierte Benehmen abgesehen von harmlosen "Clowneinlagen" nicht gegeben.

    Verhalten und Auftreten

    "Es ist für mich unverständlich, dass ich derart zum Sündenbock gestempelt werde." Es ginge im Tennis nicht um musterschülerhaftes Verhalten und Auftreten. Auch frühere österreichische Tennis-Generationen hätten sich für den Davis Cup arrangiert.

    "Ich weiß, dass ich oft polarisiere und ein Typ mit Ecken und Kanten bin. Aber ich bin auch ein Spieler der hart an sich arbeitet und an seinen Zielen festhält. Diesen Weg gehe ich konsequent weiter, denn Position 73 gilt für mich nur als Zwischenstation auf dem Weg nach oben", erklärte Köllerer. Und Nareyka: "Unter der jetzigen Teamkonstellation werden wir uns überlegen, ob Dani in Zukunft für Österreich zur Verfügung stehen wird."


    Mehr Tennis

    Mehr aus dem Web

      Die besten Tennis-Bilder

      Kitzbühel-Finale: Thiem unterlag Goffin 

      Kitzbühel-Finale: Thiem unterlag Goffin

       

      Die Grand-Slam-Turniere

      Australian Open

      Sieger 2014: Stanislas Wawrinka und Li Na

      French Open

      Rafael Nadal und Maria Scharapowa siegten 2014 in Paris

      Wimbledon

      Novak Djokovic und Petra Kvitova triumphierten 2014

      US Open

      Rafael Nadal und Serena Williams sind die Sieger in Flushing Meadows 2013

       


      KLEINE.tv

      Kärnten Läuft: Laufen ist kinderleicht

      Der Junior-Marathon ist bereits ein fixer Bestandteil des Lauf-Events "K...Noch nicht bewertet

       

      Tennis-News für Insider

      Auf tennisnet.com erfahren Sie die aktuellsten Geschichten aus der Tenniswelt! Interviews, Bilder und Videos - einfach anklicken und reinschauen!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!