Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 18:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Tennis
    Schweizer Wawrinka holt sich ersten Masterstitel Meusburger unterlag Radwanska in Kattowitz 4:6,1:6 Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Tennis Nächster Artikel Schweizer Wawrinka holt sich ersten Masterstitel Meusburger unterlag Radwanska in Kattowitz 4:6,1:6
    Zuletzt aktualisiert: 30.05.2008 um 14:31 UhrKommentare

    Sensation! Serena Williams in Paris out

    Srebotnik sorgt bei den French Open für eine Sensation. Die Slowenin besiegt die achtfache Grand-Slam-Gewinnerin Williams in zwei Sätzen.

    Serena Williams nach der Niederlage

    Foto © GEPASerena Williams nach der Niederlage

    Die achtfache Grand-Slam-Siegerin Serena Williams ist am Freitag bei den French Open überraschend in der dritten Runde ausgeschieden. Die US-Amerikanerin unterlag der Slowenin Katarina Srebotnik klar in zwei Sätzen mit 4:6, 4:6. "Ich habe eine Menge leichte Schläge und wichtige Punkte vergeben", gestand sich Williams ein. Für die 26-Jährige ist es das früheste Aus in Paris seit 1999.

    Im Achtelfinale. Ohne gröbere Probleme stieg hingegen Vorjahresfinalistin Ana Ivanovic auf. Die Serbin setzte sich gegen Caroline Wozniacki mit 6:4, 6:1 durch. Die als Nummer zwei gesetzte Serbin hatte nur im ersten Satz etwas zu kämpfen, als sie gleich zweimal ihr Service abgeben musste. Doch nach insgesamt 89 Minuten verwertete sie ihren ersten Matchball. Hingegen musste die Nummer eins, Maria Scharapowa, gegen Bethanie Mattek (USA) über zwei Tage und drei Sätze gehen, ehe ihr Einzug in die nächste Paris-Runde feststand. Die Partie war am Donnerstag Mitte des zweiten Satzes abgebrochen worden.

    Neues Siegergesicht. Mit dem Ausscheide vion Serena Williams steht fest, dass es heuer in Roland Garros eine neue Siegerin geben wird. Williams, Gewinnerin von 2002, war die einzige Spielerin im Feld, die sich den Titel bei den French Open schon einmal geholt hat. Die langjährige Paris-Dominatorin Justine Henin (Siegerin 2003, 2005, 2006 und 2007) hatte ja knapp vor Turnierbeginn ihre Karriere beendet. Anastasia Myskina, Siegerin von 2004, ist schon seit dem Sommer des Vorjahres nicht mehr auf der Tour dabei.


    Foto

    Foto © AP

    Freude bei SrebotnikFoto © AP

    Mehr Tennis

    Mehr aus dem Web

      Die besten Tennis-Bilder

      Davis Cup: Doppel-Pleite gegen Slowakei 

      Davis Cup: Doppel-Pleite gegen Slowakei

       

      Die Grand-Slam-Turniere

      Australian Open

      Sieger 2014: Stanislas Wawrinka und Li Na

      French Open

      Rafael Nadal und Serena Williams siegten 2013 in Paris

      Wimbledon

      Andy Murray und Marion Bartoli triumphierten 2013

      US Open

      Rafael Nadal und Serena Williams sind die Sieger in Flushing Meadows 2013

       


      KLEINE.tv

      Deutschland ist Murmel-Weltmeister

      Zum fünften Mal bringt der 1. MC Erzgebirge einen WM-Titel aus dem süden...Noch nicht bewertet

       

      Tennis-News für Insider

      Auf tennisnet.com erfahren Sie die aktuellsten Geschichten aus der Tenniswelt! Interviews, Bilder und Videos - einfach anklicken und reinschauen!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang