Zu kräftezehrendTennis-Star wird nicht mehr im Davis Cup antreten

Weil der Davis Cup zu kräftezehrend ist, wird Tomas Berdych aus Tschechien künftig nicht mehr in diesem Bewerb antreten.

Tomas Berdych (links) verzichtet künftig auf den Davis Cup
Tomas Berdych (links) verzichtet künftig auf den Davis Cup © APA/AFP/WILLIAM WEST
 

Der tschechische Tennis-Profi Tomas Berdych hat seine Davis-Cup-Karriere beendet. Der 32-Jährige sagte der in Prag erscheinenden Tageseitung "Pravo" (Montag), dass die Davis-Cup-Spiele immer ein starkes Erlebnis, aber auch sehr kräftezehrend gewesen sein. Er müsse in seinem Alter seinen Körper schonen und mit seiner Energie haushalten, erklärte der Weltranglisten-17.

Das tschechische Team um Berdych und Radek Stepanek hatte 2012 und 2013 den Davis Cup gewonnen. Berdychs 50 Siegen in Davis-Cup-Partien stehen nur 17 Niederlagen gegenüber.

Weitere Tennis-News finden Sie auf tennisnet.com

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.