19 ° C
Graz

Dawidenko-Einsatz wohl nicht gefährdet

Der Start von Nikolai Dawidenko in Kitzbühel scheint gesichert.

© AP
 
Der Weltranglistenelfte hat in Madrid wegen einer Muskelverhärtung sicherheitshalber auf ein Antreten verzichtet, wird sich in Düsseldorf von einem Arzt untersuchen lassen und am Samstag nach Kitzbühel reisen.

Kein Antritt. Die Nummer elf der Welt trat am Donnerstag nämlich aufgrund einer Verletzung am linken Bein beim ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid nicht zum Achtelfinalspiel gegen den US-Amerikaner Andy Roddick an.

Auch Kohlschreiber gab auf. Genauso wie Roddick zog auch der spanische Weltranglistenerste Rafael Nadal bei dem mit 3,7 Millionen Euro dotierten Turnier kampflos ins Viertelfinale ein. Der Deutsche Philipp Kohlschreiber musste wegen einer Zerrung im linken Oberschenkel ebenfalls schon vor der Partie w.o. geben. Im Viertelfinale bekommt es Roddick nun mit dem Schweizer Roger Federer (6:2,6:4 gegen James Blake) zu tun, Nadal misst sich auf dem Weg zu seinem 6. Saisontitel in der Runde der letzten Acht mit seinem Landsmann Fernando Verdasco oder Juan Monaco.

Djokovic auch weiter. Ebenfalls ins Viertelfinale zogen der Serbe Novak Djokovic (6:4,6:4 gegen Andreas Seppi), der Argentinier Juan Martin del Potro (4:6,6:4,6:4 gegen Stanislas Wawrinka) und der Brite Andy Murray (7:5,6:1 gegen Tommy Robredo) ein.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.