16 ° C
Graz

Melzer greift nach drittem Wimbledon-Sieg

© APA
 

Jürgen Melzer greift nach seinem bereits dritten Wimbledon-Titel. Der Österreicher erreichte am Samstag an der Seite der Tschechin Iveta Benesova mit einem souveränen 6:4,6:4-Sieg über die als Nummer acht gesetzten Daniel Nestor/Yun-Jan Chan (CAN/TPE) das Endspiel im Mixed-Bewerb.

In diesem geht es am Sonntag im Anschluss an das große Herrenfinale zwischen Rafael Nadal und Novak Djokivic (15.00 MESZ) gegen das als Nummer vier gesetzte, indisch-russische Duo Mahesh Bhupathi/Jelena Wesnina. Melzer/Benesova waren in ihrem Halbfinalspiel relativ ungefährdet, nützten ihre beiden Breakchancen sofort, während die Gegner vier ausließen. Nach nur 65 Minuten beendete Melzer mit dem insgesamt neunten Ass (den Gegnern gelangen nur drei) die Partie und fixierte damit den Finaleinzug. Sowohl der 30-jährige Deutsch-Wagramer als auch seine 27-jährige Partnerin aus Most sind Linkshänder, gelten im Endspiel aber als Außenseiter.

Sollte Melzer aber auch im Mixed siegen, fehlt ihm "nur" noch der Sieg im Herren-Einzelbewerb zum persönlichen "Wimbledon-Slam". Denn 1999 hatte sich der Niederösterreicher als 18-Jähriger mit dem Sieg im Junioren-Einzelbewerb zum ersten österreichischen Wimbledonsieger überhaupt gekürt. Im Vorjahr gewann er dann an der Seite des Deutschen Philipp Petzschner auf dem "heiligen Rasen" den Herren-Doppelbewerb bei den "Erwachsenen".

Als Titelverteidiger waren Melzer/Petzschner diesmal aber bereits im Viertelfinale an den späteren Siegern Bob und Mike Bryan gescheitert. Diese stellten mit ihrem bereits elften Major-Sieg am Samstag den Rekord der Australier Todd Woodbridge und Mark Woodforde ein.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.