22 ° C
Graz

Barthel siegte in Paris, Kirilenko in Pattaya

© APA
 

Die Deutsche Mona Barthel hat am Sonntag ihr zweites Tennis-WTA-Turnier gewonnen. Die 22-Jährige setzte sich im Finale des Hartplatz-Turniers in Paris (690.000 Dollar) gegen die topgesetzte Italienerin Sara Errani knapp mit 7:5,7:6(4) durch und feierte ihren zweiten Erfolg nach Hobart 2012. "Ich hatte eine fantastische Woche", sagte Barthel, die nach 1:56 Stunden ihren dritten Matchball verwertete.

In Pattaya behielt die als Nummer zwei gesetzte Russin Maria Kirilenko im Endspiel des 235.000-Dollar-Events gegen die Deutsche Sabine Lisicki die Oberhand, siegte erst nach 2:37 Stunden mit 5:7,6:1,7:6(1). Für die Weltranglisten-15. war es der erste Turniersieg seit Seoul 2008, der sechste insgesamt. Im Head-to-Head auf der Tour mit der Deutschen stellte sie auf 3:0. "Es ist immer etwas Spezielles, ein Turnier zu gewinnen", betonte Kirilenko, die in der Weltrangliste einen kleinen Sprung nach vorne machen wird.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.