17 ° C
Graz

Zukunft von Teamchef Sigurdsson ungewiss

Ob der Isländer, der seit dieser Saison den ambitionierten deutschen Bundesligisten Füchse Berlin trainiert, auch in Zukunft die rot-weiß-rote Auswahl dirigieren wird, scheint noch unsicher.

© GEPA
 

Die Zukunft von Dagur Sigurdsson, der mit Österreichs Handball-Männern bei der Heim-Europameisterschaft mit Platz neun überraschte, ist noch ungewiss. "Eine Entscheidung wird aber wohl in der kommenden Woche fallen", sagte Sigurdsson nach dem abschließenden Sieg über Russland am Donnerstagabend.

"Ich muss jetzt einmal drüber schlafen, dann geht das leichter", meinte der 36-Jährige, der bereits am Freitag in der Früh in die deutsche Hauptstadt aufbrach, um schon am Abend wieder das Training der Füchse zu leiten. "Ich werde mich dann irgendwann mit ÖHB-Generalsekretär Martin Hausleitner treffen. Und dann werden wir eine vernünftige Entscheidung fällen: Für den ÖHB, für die Füchse Berlin und für mich."

Die Spieler jedenfalls sprachen sich klar für einen Verbleib Sigurdssons aus. "Ich hoffe, dass der Trainer bleibt", sagte etwa Flügelspieler Konrad Wilczynski, und Abwehr-Spezialist Markus Wagesreiter unterstrich diesen Wunsch: "Er hat uns nach vorne gebracht und weiterentwickelt. Das haben wir eigentlich alles ihm zu verdanken". Kreisläufer Patrick Fölser stieß ins selbe Horn: "Natürlich wollen wir, dass er bleibt. Er hat uns zu diesem Erfolg gebracht, uns optimal auf dieses Turnier eingestellt. Aber wir wissen von nichts."

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.