Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. Oktober 2014 12:24 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kreischberg-Chef geht kurz vor Doppel-WM Polizei und Rotes Kreuz ziehen Bilanz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski-WM in Schladming Nächster Artikel Kreischberg-Chef geht kurz vor Doppel-WM Polizei und Rotes Kreuz ziehen Bilanz
    Zuletzt aktualisiert: 23.12.2012 um 09:01 UhrKommentare

    Hopsi ist ein Verkaufsschlager

    Schon vor den Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Schladming geht Hopsi, das Maskottchen der WM, weg wie warme Semmeln.

    Foto © Sabine Hoffmann

    Seit mehr als zwei Monaten läuft der Verkauf der Fan-Artikel über Internet und mehr als 150 Verkaufsstellen in der ganzen Steiermark sowie auch vereinzelt in Deutschland. Besonders gefragt sei der Plüsch-Hase sowie die Loden-Produkte, erklärte Gerald Seebacher vom Hersteller Global Relations Consulting auf APA-Anfrage.

    Bestellungen im Internet

    Bis Ende Dezember waren bereits mehr als 250 Bestellungen über das Internet eingelangt, manche Verkäufer mussten schon Waren nachbestellen, so Seebacher. Bisher konnte er mit seinen knapp 70 offiziellen Fan-Artikeln einen Umsatz von etwa 200.000 Euro machen, das Geschäft sei sehr gut angelaufen. Sicher könne man sich aber bei einem Auftrag für so eine Großveranstaltung nie sein, deshalb sei er zufrieden. Der Geschäftsführer will bis zum Ende der WM einen Umsatz von rund 500.000 Euro mit seinen Produkten machen.

    Neben dem kuscheligen Hopsi in verschiedenen Ausführungen umfasst das Sortiment Häferl, Trinkflaschen, Sticker oder auch Pins mit Fahnen diverser Nationen. Originell und authentisch sind vor allem Fan-Artikel mit Loden des Traditions-Herstellers Steiner aus Schladming, darunter etwa ein Flachmann, Taschen oder Notizbücher. Ausgewöhnlich sind auch der WM-Lippenbalsam und die Fan-Ratschen, mit denen die Athleten während der Rennen angefeuert werden können.

    Produzieren lässt Seebacher 80 Prozent der Waren in Asien. Der Rest, etwa die Trinkflaschen oder der Lippenbalsam, werde in Deutschland oder eben bei Loden Steiner zugekauft. Zu erwerben sind Maskottchen und Co. bei der Schladminger Kaufmannschaft, bei größeren Vermietern und Hotels sowie in vereinzelten Geschäften von Radstadt in Salzburg über das Wintersportmuseum in Mürzzuschlag bis zur Shopping City Seiersberg.

    Ausverkauft seien bisher nur die roten und grünen Gürtel mit WM-Prägung, die in einer limitierten Auflage von nur jeweils 100 Stück zur Verfügung standen, sagte der Geschäftsführer. Ansonsten könne jetzt noch alles nachgekauft werden. Von den Hopsi-Schlüsselanhängern etwa seien bereits die ersten 2.000 Stück über den Ladentisch gegangen, 5.000 habe Seebacher nachbestellt und von denen habe er auch schon wieder 400 verkauft. Der Hase Hopsi war bereits 1982 zur ersten Ski-WM in Schladming das Maskottchen und wurde für 2013 einer "Frischzellenkur" unterzogen.


    Mehr Ski-WM in Schladming

    Mehr aus dem Web

      Die Ski-WM in Schladming

      Montage APA / GEPA

      Von Ted Ligetys Gold-Hattrick über Party-Mottos a la "Huschi Wuschi mit der Uschi" bis zu Marcels Hirschers Slalom-Titel - der ultimative Rückblick.

      Die besten Fotos

      Die besten Videos

       

      KLEINE.tv

      Sommer-Training der Nordischen Kombinierer

      Während die einen im Sommer im Urlaub in der Sonne liegen und schwitzen,...Bewertet mit 2 Sternen

       




      Die besten Ski-Bilder

      Das war das Ski-Jahr 2013 

      Das war das Ski-Jahr 2013

       

      Das Wetter in Schladming

      • Mittwoch, 01. Oktober 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 02. Oktober 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Freitag, 03. Oktober 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!