Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 06:24 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die Geldflüsse unter dem Dachstein 10.000 Hauben und ein breites Speck-Trumm Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski-WM in Schladming Nächster Artikel Die Geldflüsse unter dem Dachstein 10.000 Hauben und ein breites Speck-Trumm
    Zuletzt aktualisiert: 12.09.2012 um 19:57 UhrKommentare

    Jetzt steht der Rekord-WM nichts im Weg

    Nach dem beschlossenen Abbau des "Loops" in Schladming geht es schon ab Montag mit dem Vorverkauf der WM-Karten weiter. Der Abbau führt die WM in neue Dimensionen - in absolut positiver Hinsicht. Auch das "Skygate" soll modifiziert werden.

    Die Zielarena soll rund 30.000 Zuschauer ermöglichen

    Foto © kkDie Zielarena soll rund 30.000 Zuschauer ermöglichen

    Es hat gezwickt und gezwackt - seit Dienstag (die Kleine Zeitung berichtete) ist offiziell, was ohnehin schon lange vermutet worden war: Der "Loop" in Schladming, der für böses Blut gesorgt hatte, wird rückgebaut. Aber, so beeilte man sich zu betonen, die Kosten der "Reparatur einer Fehleinschätzung" - und das sei der Loop gewesen - trage nicht der Steuerzahler. Zum Handkuss wird der Skiverband kommen, denn die Planai und die Stadt winken dankend ab.

    Besucherrekord

    Tatsache ist: Der Loop-Abriss, die Verlängerung des Daches der Talstation der Planaibahnen ("Planet Planai"), eröffnet neue Dimensionen. Was die WM betrifft, in absolut positiver Hinsicht. Dank der nun möglichen Tribünen kommt der ursprüngliche Traum von einer Rekord-WM ein Stück näher: Bis zu 29.000 Zuschauer finden jetzt im Ziel-Areal Platz; auf Tribünen, die beste Stimmung und - im Gegensatz noch zur Konstruktion beim Weltcup-Finale - freie Sicht auf die Pisten garantieren. Weil auch entlang der Herren-Strecke bis zu 5000 Fans Platz finden sollen, wären insgesamt 34.000 Besucher pro Rennen möglich. Damit ist der Zuschauerrekord von St. Anton 2001 in Reichweite. Wer wirklich dabei sein will, muss sich aber beeilen. Die bisher aufgelegten Eintrittskarten, rund 60.000 Stück, sind bereits lange vergriffen. Nach dem Verkaufsstopp wegen der Tribünen-Unsicherheit geht es jetzt aber weiter: Schon ab kommendem Montag soll das nächste Kontingent in den Verkauf kommen.

    Kehrt jetzt Ruhe ein?

    Ganz abgeschlossen sind die Planungen aber damit noch nicht. Wie man hört, soll nun auch das "Skygate" - das Wahrzeichen der WM kurz vor dem Ziel - adaptiert werden. Bereits fix ist der Umbau des Platzes vor dem Rathaus: Hier werden am Abend auch die Siegerehrungen durchgeführt werden, die Detailplanungen der spektakulären Bühne sind in der Schlussphase. Jetzt hoffen alle, dass in Schladming endlich Ruhe einkehrt, auch hinter den Kulissen. Auch von der Stadt kamen Signale, dass man die Zwistigkeiten nun hinter sich gebracht habe und nun gemeinsam am Ziel, einer guten gemeinsamen WM zu arbeiten.

    Nach wie vor sind davon aber nicht alle überzeugt. Vor der Aufsichtsratssitzung der Planaibahnen am Freitag kritisierte etwa Albert Baier, langjähriger Geschäftsführer der Planai, den Abriss der Betonspange in einem internen Schreiben scharf. Zudem lassen bei weitere Vorhaben - ein um knapp 600.000 Euro erworbenes Haus im Zielgelände soll laut Baier abgetragen werden - beim Kommerzialrat die Alarmglocken läuten.

    MICHAEL SCHUEN, THOMAS ROSSACHER

    Mehr Ski-WM in Schladming

    Mehr aus dem Web

      Die Ski-WM in Schladming

      Montage APA / GEPA

      Von Ted Ligetys Gold-Hattrick über Party-Mottos a la "Huschi Wuschi mit der Uschi" bis zu Marcels Hirschers Slalom-Titel - der ultimative Rückblick.

      Die besten Fotos

      Die besten Videos

       

      KLEINE.tv

      Matthias Mayer im Word-Rap

      Ski-Olympiasieger Matthias Mayer spricht über Glück, Erfolg und ein inta...Noch nicht bewertet

       




      Die besten Ski-Bilder

      Das war das Ski-Jahr 2013 

      Das war das Ski-Jahr 2013

       

      Das Wetter in Schladming

      • Donnerstag, 24. Juli 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Freitag, 25. Juli 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Samstag, 26. Juli 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!