Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 16:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski » Schi WM
    Die Streif sucht den Superstar Schlimmer geht's nimmer: Keine ÖSV-Dame im Slalom-Finale Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Schi WM Nächster Artikel Die Streif sucht den Superstar Schlimmer geht's nimmer: Keine ÖSV-Dame im Slalom-Finale
    Zuletzt aktualisiert: 05.02.2009 um 08:56 UhrKommentare

    Diese ÖSV-Ladies dürfen in der Super-Kombi ran

    Zettel, Görgl, Fenninger und Kirchgasser wurden erwartungsgemäß nominiert.

    Kathrin Zettel ist in guter Form

    Foto © GEPAKathrin Zettel ist in guter Form

    Der ÖSV hat am Mittwochabend in Val d'Isere sein Quartett für die Super-Kombination der Damen am Freitag bei der Schi-WM bekanntgegeben.

    Neue Chance. Nominiert wurden erwartungsgemäß Kathrin Zettel, Elisabeth Görgl, Anna Fenninger und Michaela Kirchgasser. Die Niederösterreicherin Zettel war zuletzt in Altenmarkt-Zauchensee Zweite geworden.


    Das ÖSV-Team

    Zettel, Elisabeth Görgl, Anna Fenninger und Michaela Kirchgasser

    Mehr Schi WM

    Mehr aus dem Web

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!