Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 22:54 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    FIS will Skifliegen reformieren Grundstückseigner stimmten Kulm-Umbau zu Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Skispringen Nächster Artikel FIS will Skifliegen reformieren Grundstückseigner stimmten Kulm-Umbau zu
    Zuletzt aktualisiert: 04.02.2012 um 16:10 UhrKommentare

    Iraschko holte Weltcupsieg in Hinzenbach

    Daniela Iraschko hat am Samstag die Weltcup-Premiere der Schispringerinnen in Österreich nach nur einem Durchgang gewonnen.

    Iraschko und Genesungswünsche für ihren Papa

    Foto © APAIraschko und Genesungswünsche für ihren Papa

    Die steirische Weltmeisterin von 2011, die damit überhaupt erstmals nach zwei zweiten Plätzen in Predazzo im neu geschaffenen Weltcup siegreich war, segelte am Samstag in Hinzenbach im ersten Durchgang auf 96 Meter. Es war bereits der Siegessprung, weil das Finale der besten 30 nur drei Springerinnen vor dem Ende wegen anhaltenden Windes abgebrochen werden musste.

    Iraschko gewann nur 0,7 Punkte vor der US-Amerikanerin und Weltcup-Spitzenreiterin Sarah Hendrickson, Rang drei ging an die Slowenin Katja Pozun. Die ÖSV-Athletinnen Jacqueline Seifriedsberger (21.) und Katharina Keil (29.) holten ebenfalls Punkte, Cornelia Roider wurde 39..

    Quelle: APA

    Mehr Skispringen

    Mehr aus dem Web

      Skispringen: Die besten Fotos

      Villach ehrt Skisprung-Ass Martin Koch 

      Villach ehrt Skisprung-Ass Martin Koch

       

      KLEINE.tv

      Voves ehrt die Olympia-Steirer

      Etwa eineinhalb Monate nach dem Ende der Olympischen Winterspiele in Sot...Noch nicht bewertet

       

      Skisprung-Live-Ticker

      Foto: AP

      Wie schneiden Gregor Schlierenzauer & Co. ab? Mit unserem Live-Ticker sind Sie bei jedem Springen hautnah dabei!

       


      Weltcup-Kalender 2013/14

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang