Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 15:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    FIS will Skifliegen reformieren Grundstückseigner stimmten Kulm-Umbau zu Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Skispringen Nächster Artikel FIS will Skifliegen reformieren Grundstückseigner stimmten Kulm-Umbau zu
    Zuletzt aktualisiert: 18.02.2010 um 22:57 UhrKommentare

    Wieder muss Martin Koch zuschauen

    Nach dem Bewerb auf der Normalschanze ist Martin Koch nun auch beim Springen auf der Großschanze nicht dabei. Das hat Coach Alex Pointner entschieden. Er setzt stattdessen auf Schlierenzauer, Morgenstern, Kofler und Loitzl.

    Martin Koch

    Foto © GEPAMartin Koch

    Martin Koch hat die interne Qualifikation für den Großschanzenbewerb der Schispringer am Samstag (Qualifikation am Freitag) nicht geschafft, und muss auch im zweiten Bewerb bei den Olympischen Spielen in Whistler zuschauen. ÖSV-Cheftrainer Alexander Pointner entschied sich für Gregor Schlierenzauer, Thomas Morgenstern, Andreas Kofler und Wolfgang Loitzl.

    Spannung vor Teambewerb

    Auf die Frage, ob Koch noch eine Chance hat, im Teambewerb eingesetzt zu werden, meinte Pointner: "Die Richtung ist jetzt jene, die wir vorgegeben haben. Ander als für die zwei Einzelkonkurrenzen, wo sich die Mannschaft selbst aufgestellt hat, wird es für den Teambewerb eine Trainerentscheidung geben."


    Mehr Skispringen

    Mehr aus dem Web

      Skispringen: Die besten Fotos

      Villach ehrt Skisprung-Ass Martin Koch 

      Villach ehrt Skisprung-Ass Martin Koch

       

      KLEINE.tv

      Voves ehrt die Olympia-Steirer

      Etwa eineinhalb Monate nach dem Ende der Olympischen Winterspiele in Sot...Noch nicht bewertet

       

      Skisprung-Live-Ticker

      Foto: AP

      Wie schneiden Gregor Schlierenzauer & Co. ab? Mit unserem Live-Ticker sind Sie bei jedem Springen hautnah dabei!

       


      Weltcup-Kalender 2013/14

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang