Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 15. September 2014 04:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    4,3 Millionen sahen WM-Übertragungen im ORF Weltmeister Ligety - Berühmt wird er trotzdem nicht Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Schi-WM 2011 Nächster Artikel 4,3 Millionen sahen WM-Übertragungen im ORF Weltmeister Ligety - Berühmt wird er trotzdem nicht
    Zuletzt aktualisiert: 11.02.2011 um 21:29 UhrKommentare

    Annas Jubelmarathon mit Tränen und Lachen

    Stilgerecht in einer Sänfte wurde die neue Königin der Kombination in das Festzelt getragen, wo unter anderen auch Olympiasieger Franz Klammer und Schilegende Karl Schranz der jungen ÖSV-Läuferin gratulierten.

    Foto © GEPA

    Als am Freitagabend knapp vor 19 Uhr auf der Medal Plaza in Garmisch-Partenkirchen die österreichische Bundeshymne erklang, hatte Anna Fenninger Schwierigkeiten, ihre Tränen zurückzuhalten. Bei der Medaillenübergabe hatte die frischgebackene Super-Kombinations-Weltmeisterin noch aus vollem Herzen gelacht. Anschließend begann der Feier-Marathon für die 21-jährige Salzburgerin erst so richtig.

    Begleitet von ihrem Eltern ging es zuerst ins "Haus Ski Austria", wo sie von Wirtschaftsleuten, die auf Einladung der Wirtschaftskammer in Garmisch-Partenkirchen waren, beklatscht wurde. ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel wollte auch diesmal ein Siegestänzchen mit "seiner" Weltmeisterin wagen. Doch im Gegensatz zu Elisabeth Görgl am Dienstag verweigerte Fenninger die paar Tanzschritte.

    Anschließend ging es noch in den Party-Tempel Tirol-Berg, in dem am Freitag der Tourismusverband Ischgl zu seinem Abend mit einem Galamenü von Starkoch Martin Sieberer geladen hatte. Stilgerecht in einer Sänfte wurde die neue Königin der Kombination in das Festzelt getragen, wo unter anderen auch Olympiasieger Franz Klammer und Schilegende Karl Schranz der jungen ÖSV-Läuferin gratulierten.

    Als Erinnerungsgeschenk gab es für Fenninger das Stoffkrokodil "Hugo", das offizielle Maskottchen Ischgls, das das gleiche breite Lachen im Gesicht hatte, wie an diesem Abend die Weltmeisterin. Im Tirol-Berg konnte Fenninger auch noch mit ihren Teamkolleginnen Andrea Fischbacher, Regina Mader und Michaela Kirchgasser auf ihren großen Erfolg anstoßen.


    Mehr Schi-WM 2011

    Mehr aus dem Web

      Medaillenspiegel 2011

      # Nation G S B Ges
      1 Österreich 4 3 1 8
      2 Frankreich 2 1 1 4
      3 Italien 1 2 3 6
      4 USA 1 2 - 3
      5 Slowenien 1 1 - 2
      6 Kanada 1 - - 1
      . Norwegen 1 - - 1
      8 Schweden - 1 3 4
      9 Schweiz - 1 - 1
      10 Deutschland - - 2 2
      11 Kroatien - - 1 1
       

      Die besten WM-Fotos

      WM 2013: Fahnenübergabe an Schladming 

      WM 2013: Fahnenübergabe an Schladming

       


      Videos zur Schi-WM

      Sommer-Training der Nordischen Kombinierer

      Während die einen im Sommer im Urlaub in der Sonne liegen und schwitzen,...Bewertet mit 2 Sternen

       

      Sport-SMS

      Foto: KLZ DIGITAL/Scheriau

      Immer top informiert -holen Sie sich die wichtigsten Sport-News auf Ihr Handy!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!